Dax30 – Stark sieht anders aus!

Wie üblich werfe ich innerhalb der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex. Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Titel mit einer möglichen Trading-Idee oder einem Trading Update.

Einfach Geduld haben

In kleinen Schritten geht es aktuell bergab. Ja, ich gebe gerne zu, dass ich längst noch nicht am Ziel angekommen bin. Allerdings entwickelt sich der Dax in die von mir analysierte Richtung. Bislang ist und bleibt ein Doppel-Top die charttechnische Ausgangslage und diese sollte weiterhin nicht auf die leichte Schulter genommen werden.

Die aktuelle Abwärtsbewegung sollte sich weiter in Richtung von circa 11.900 oder auch 11.850 Punkten fortsetzen und dann wäre mein erstes Ziel erreicht. Hierfür wäre es von Vorteil, wenn der Dax in dieser Börsenwoche nicht mehr über 12.160 Punkte steigt.

Trotz Rückenwind von der Wall Street

Hat sich der Dax heute nicht wirklich vom Fleck bewegt. Im Gegenteil: Mit Mühe und Not wurde die Marke von 12.000 Punkten soeben gerade verteidigt. Obwohl sich die Wall Street und insbesondere der Technologieindex Nasdaq wieder einmal stark präsentiert, ist dem Dax kein wirklicher Sprung nach oben gelungen.

Ein kleines Warnzeichen

Vielleicht greifen die Bullen nochmals an und schieben den Dax in Richtung des Widerstandes bei 12.160 Punkten. An der Börse ist eben alles möglich und als Anleger sollte man auf alle Eventualitäten vorbereitet sein, denn nur so lässt sich auch beruhigt schlafen.

Fehlerfrei werden Sie und auch ich niemals sein, ich betone nochmals: Niemals! Aber wir können das Risiko kontrollieren und das ist eine große Macht. Um aber zurück auf den Dax zu sprechen zu kommen: Der kurzfristige Abwärtstrend ist weiterhin intakt und sollten die US-Börsen ihre Gewinne nicht verteidigen, ist die Marke von 12.000 Punkten schnell Geschichte.

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt innerhalb des Videos.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

19. April 2017

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.