Dax30 – Stark sieht anders aus…

Wie üblich werfe ich innerhalb der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex. Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Titel mit einer möglichen Trading-Idee oder einem Trading Update.

Es waren heute keine großartigen Sprünge beim deutschen Aktienindex zu verzeichnen aber die heutige Handelsspanne war dennoch nicht so langweilig wie es auf den ersten Blick klingen mag. Letztendlich war es heute ein kleiner Kampf um die Marke von 12700 Punkten, welcher dann aber doch verloren wurde. Und das obwohl wieder einmal die amerikanische Wall Street mit positiven Kursvorgaben glänzen konnte.

Rund 200 Punkte befindet sich der DAX nun schon unterhalb seines bisherigen Allzeithochs. Dabei haben sich die amerikanischen Aktienmärkte gar nicht so weit von deren Höchststände distanziert. Für mich ist und bleibt der deutsche Leitindex angeschlagen. Aber warten wir zu nächst mal ab, was morgen zum einen die britische Parlamentswahl an den europäischen Aktienmärkten auslöst und zudem steht ja wieder einmal Mario Draghi im Fokus.

Zwei Faktoren die also definitiv nicht unterschätzt werden sollten und für einen Kurssprung oder auch Kursrutsch von bis zu 200 Punkten gut sein könnte. Ich möchte mich an dieser Stelle erst gar nicht zu irgendwelchen Spekulationen hinreißen lassen, welche letztendlich überhaupt keinen Sinn machen. Die Ereignisse des morgigen Handelstages werden entsprechend vom Markt verarbeitet und so gilt es diese auch anzunehmen.

In der täglichen US Ausgabe hatte ich es bereits mehrfach thematisiert. Bitte behalten Sie unbedingt den im Juni bevorstehenden Hexensabbat im Hinterkopf. Meines Erachtens besteht durchaus eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass die internationalen Aktienmärkte bis zu diesem großen Verfallstag entsprechend hochgehalten werden sollen. Spätestens nach dem Verfall rechne ich in deutschen Aktienindex mit einem Kursrückgang in Richtung der Marke von 12.000 Punkten.

Aufgrund der heutigen Nachrichtenlage standen die Energieversorger im DAX im Fokus. Dankend nutze ich die Gunst der Stunde und nehme die E.ON-Aktie unter die charttechnische Lupe.

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt innerhalb des Daily Dax Videos.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

7. Juni 2017

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.