Dax30 und Deutsche Bank – Meine aktuelle Meinung!

Wie üblich werfe ich zu Beginn der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex und im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Einzeltitel.

Starker Wochenauftakt nach den Wahlen

Die zahlreichen Wahlergebnisse haben dem deutschen Aktienindex wohl mehr als nur gut geschmeckt. Gleich zum Wochenauftakt gelang es dem deutschen Aktienindex über den Widerstand von 9.800 Punkten auszubrechen und schloss nur knapp unterhalb der Marke von 9.900 Punkten.

Demnach steht einem Test der Marke von 10.000 Punkten eigentlich nun nichts mehr im Wege. Schaffen die Bullen es noch diese 100 Punkte in dieser Handelswoche drauf zu setzen? Die Chancen stehen oberhalb der Marke von 9.800 Punkten gut.

Allerdings und darauf möchte ich unbedingt hinweisen: Bedenken Sie bitte, dass wir uns meinem langfristigen Kursziel von ca. 10.080 Punkten mehr und mehr annähern.

Mit Bezug auf den heutigen Xetra Schlusskurs sprechen wir nun schon von nur noch knapp 200 Dax Punkten. Dem gegenüber steht ein Rückschlagpotenzial von fast 1.000 Punkten.

Keine Frage: Die Bullen haben zum Wochenauftakt für eine große Überraschung gesorgt und sich hierbei eines vermutlich zum Vorteil gemacht: Da die amerikanischen Börsen am heutigen Handelstag geschlossen bleiben, tauchen keinerlei Störfaktoren seitens der Wall Street auf.

Verrückt oder genau die richtige Entscheidung?

Aus Anlegersicht muss man sich nun folgende Frage stellen: Glauben Sie daran, dass es nachhaltige Anschlusskäufe um/oberhalb der Marke von 10.000 Punkten geben wird? Meine Statement hierzu lautet: Nein!

Nun müssen Sie für sich eine Entscheidung fällen. Entweder bei aktuell knapp 9.900 Punkten oder vielleicht bei Erreichen der Marke von 10.000 Punkten.

Steigen Sie endgültig aus und glauben Sie an eine weitere Rally? Meine Sichtweise habe ich Ihnen offenbart und es wird sich in den kommenden Monaten zeigen, ob ich im Recht oder im Unrecht war. Dies werde ich egal wie es ausgehen wird thematisieren!

Deutsche Bank – Bloß raus aus der Aktie!

Ehemals war ich von der Aktie bei einem Stand von 30,00€ als Einstiegschance überzeugt. Aktuell notiert die Aktie weiterhin bei 30,00€ aber der deutsche Aktienindex ist weiter nach oben gelaufen. Die Aktie ist ein Underperformer. Aus einer ehemaligen Kaufempfehlung wird nun eine Verkaufsempfehlung mit Ziel von 25,00€!

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt im Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

26. Mai 2014

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.