Dax30 – Und wieder ein Fehlausbruch…

Wie üblich werfe ich innerhalb der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex. Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Titel mit einer möglichen Trading-Idee oder einem Trading Update.

Die Hexen tanzen denn schließlich steuern wir auf den großen Verfall zu. Der große Verfall ist vielen viel mehr bekannt als sogenannter Hexensabbat. Seit rund zwei Wochen betone ich nun schon mehrfach, dass die Verfalls Woche an den internationalen Aktienmärkten dazu dienen sollte, um ein sogenanntes Verlaufshoch zu erzeugen.

Kracht es bald richtig?

Mit dieser Überschrift möchte ich keineswegs Panik verbreiten. Denn für Panik gibt es keinerlei Grund. Nichtsdestotrotz möchte ich Sie aber unbedingt dafür sensibilisieren, dass die internationalen Aktienmärkte durchaus gefährdet sind nach dem Hexensabbat nicht nur kurzfristig sondern auch mittelfristig unter die Räder zu kommen.

Hierbei möchte ich allerdings unbedingt hervorheben, das ein Rücksetzer der internationalen Aktienmärkte absolut erforderlich Test. Der Aufwärtstrend ist nun schon lange intakt und die Übertreibungen haben deutlich zugenommen. Insbesondere beim amerikanischen Technologieindex ist diese Übertreibungen in den Kursen vieler Technologie Titel deutlich ersichtlich.

Der Plan steht

Auch wenn man an der Börse immer wieder Überraschungen in beiderlei Seiten einplanen muss, so gehe ich durchaus mit einer hohen Wahrscheinlichkeit davon aus, dass ein nachhaltiger Ausbruch über die Marke von 13.000 Punkten weiterhin schwer sein wird. Und im Gegenzug erwarte ich ohne den sogenannten Ausbruch, dass sich der deutsche Aktienindex mindestens in Richtung 12.390 Punkte oder idealerweise bis 12.050 Punkte bewegen wird.

Commerzbank sucht den Weg nach unten

Obwohl die amerikanischen Banken in den letzten Handelstag wieder gefragt waren, konnte die Commerzbank-Aktie davon nicht großartig partizipieren. Dies passt perfekt in meinen übergeordneten Trading Plan. Dieser beinhaltet einen baldigen Rückfall unter die Marke von 9,00 Euro. Die charttechnische Bedingung für diese Abwärtsbewegung ist weiterhin erfüllt.

Trades auf Aktien gefällig?

Schauen Sie doch mal in meinem Trading-Club vorbei. Dort erhalten Sie konkrete Handelsempfehlungen zu Indizes, Aktien, Rohstoffen und Währungen. Erst diese Woche wurde ein Trade auf die Amazon-Aktie gewinnbringend beendet. Interesse? Dann klicken Sie auf den nachfolgenden Link, um weitere kostenlose Informationen zu erhalten: TRADING-CLUB

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt innerhalb des Daily Dax Videos.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

14. Juni 2017

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.