Dax30 – Warum der Monatschart eine Rolle spielt…

Wie üblich werfe ich zu Beginn der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex. Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Titel mit einer möglichen Trading-Idee oder einem Trading Update.

Der heutige Handelstag

Ich fasse mich kurz denn wirklich viel hat sich schließlich auf Schlusskursbasis nicht getan. Der Dax verlor 0,3 Prozent am heutigen Montag und startete somit leicht negativ in die neue Börsenwoche.

US-Wahl rückt näher

Es ist und bleibt das Top-Thema der Medien: Die US-Wahl rückt immer näher und die globalen Aktienmärkte blicken natürlich auf die Ergebnis. Wohin die Reise wohl führen wird? Nun ja: Bewegungen von 200 Punkten zur Ober- oder auch Unterseite sollten eingeplant werden. Mittelfristig dürfte aber wohl so schnell keine Entscheidung resultieren.

Der Blick auf den Monatschart

Der Börsenmonat Oktober ist heute offiziell zu Ende gegangen. Ein Kursplus von circa 1,5 Prozent ist übrig bleiben. Weder eine gigantische Leistung noch Grund Trübsal zu blasen. Warum aber hebe ich heute den Monatschart so in den Vordergrund? Der Hintergrund ist, dass sich der Dax nun seit 3 Monaten einen Kampf mit der 10.800er Marke liefert und diesen eben per Monatsschluss immer wieder verlor.

Eine klare Warnung

Ob 10.800 oder meinetwegen 11.000 Punkte: Der Dax ist längst nicht für eine Rally vorbereitet. Eben nur erst dann, wenn die zuvor thematisierten Widerstände per Monatsschlusskurs durchbrochen werden.

Solange dies nicht der Fall ist, kann es ebenso wieder in Richtung 10.000 Punkte fallen. Aber die kommenden Wochen werden wohl die Entscheidung für uns übernehmen. Die US-Wahl und die Entscheidungen der Notenbanken werden die Hauptrolle spielen.

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt in meinem Daily Dax Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten


Aktienstudie
Zum Jahresstart in diese 3 Werte investieren

Wer 2017 noch nicht zugeschlagen hat, sollte diese Werte spätestens zum Jahresstart 2018 ins Depot überführen. Wir erklären, welche 3 Werte Sie jetzt brauchen, um erfolgreich ins neue Jahr zu starten und satte Gewinne zu realisieren.

Klicken Sie jetzt hier, um sich "3 Top-Aktien 2018" GRATIS zu sichern! ➜


31. Oktober 2016

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Tranding Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.