Dax30 – Weiterhin Respekt…

Herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe des Video-Newsletters „John Gossens Daily Dax.“ Täglich analysiere ich für Sie den Dax Index und einen Dax30 Einzeltitel.

Trading-Tipp aktiv

Zur Erinnerung mein Trading-Tipp der Vorwoche:

„Heute hat der Dax meine Einstiegszone (12.090-12.120) Punkte erreicht und somit ist der Trading-Tipp gestartet. Kommende Woche wird sich zeigen, ob der Dax eine Abwärtsbewegung einleitet. Denn ich favorisiere unverändert, dass der Leitindex in den kommenden Börsenwochen bis auf 11.730 Punkte fallen wird. Natürlich möchte ich auch für meinen Trading-Tipp einen konkreten Stop-Loss platzieren und dieser liegt bei zunächst 12.280 Punkten. Angesichts des Ziels von 11.730 Punkten liegt auch ein vertretbares CRV vor.“

Widerstand bleibt intakt

Weiterhin beißt sich der deutsche Aktienindex die Zähne an dem markanten Kurswiderstand aus. Aber behalten Sie bitte unbedingt im Hinterkopf, dass wir uns in dieser Woche in einer Verfallswoche befinden. Viermal im Jahr kommt es an den drei weltweit wichtigsten Derivatebörsen zum großen Hexensabbat, gewöhnlich der dritte Freitag des dritten Monats eines Quartals, an dem Terminkontrakte wie Futures und Optionen verfallen und an diesem Freitag ist es wieder soweit!

Und wenn die Hexen tanzen, dann muss auch der eine oder andere Fehlausbruch einkalkuliert werden und genau diesen könnten die Bullen geplant haben. Niemand kann in die Zukunft schauen und exakt deshalb ist es wichtig, das Risiko- und Management zu kontrollieren. Meines Erachtens hat mein vorgestellter Trading-Tipp durchaus realistische Chancen. Mein letzter Dax Trading-Tipp bescherte meinen Lesern einen Gewinn von fast 600 Punkten. Mit diesem Trading-Tipp besteht die Chance für immerhin fast 400 Punkte.

Dax30 – Jetzt „short“ gehen?

Dax30 – Jetzt „short“ gehen?Herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe des Video-Newsletters „John Gossens Daily Dax.“ Täglich analysiere ich für Sie den Dax Index und einen Dax30 Einzeltitel. Meine Worte der Vorwoche… „Bei aller… › mehr lesen

Bayer und die langfristige Unterstützungsmarke

Die Bayer-Aktie hat in diesem Jahr extrem zu leiden. Langfristig ist und bleibt jedoch die Ausbruchsunterstützung bei 66,00 Euro ein Punkt, wo die Bullen wieder zum Angriff bereitstehen.

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt innerhalb des Daily Dax Videos.

 

Charts hergestellt mit Tradesignal Online

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

John Gossen
Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Trading Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.