Dax40 – Und wieder fehlt die Kraft!

Herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe des Video-Newsletters John Gossens Daily Dax. Täglich analysiere ich zwei Mal für Sie die internationalen Aktienmärkte und morgens starten wir immer mit dem Blick auf den amerikanischen Aktienmarkt.

Es bleibt dabei

Weiterhin lassen sich die Dax Bullen nicht so richtig aus der Reserve locken. Der Index bleibt zwar stabil oberhalb der Marke von 16.000 Punkten stehen, doch weiterhin ist weit und breit keine Ausbruchsdynamik zu erkennen. Doch wie immer heißt es abwarten, denn während die Wall Street seit heute erstmalig wieder etwas beginnt zu wackeln, kann der Dax die Marke von 16.000 Punkten verteidigen. Doch das neue Rekordhoch am heutigen Handelstag konnte mal wieder nicht verteidigt werden – sprich Gewinnmitnahmen waren die Folge und somit ging der Index nahezu unverändert aus dem regulären Xetra Handel.

Trading-Idee der Vorwoche

Einige Wochen habe ich meine Trading-Idee der Woche nicht mehr veröffentlicht. Ab sofort findet dies aber wieder statt, denn viele von Ihnen haben mich diesbezüglich auf Facebook kontaktiert. Deshalb garantiere ich Ihnen ab sofort wieder eine „Trading-Idee der Woche“ in meinem kostenlosen Format „John Gossens Daily Dax“.

Ich setze auf einen fallenden Dax

Während die Wall Street schon längere Zeit von Rekord zu Rekord stürmt, ist dem Deutschen Aktienindex noch immer kein nachhaltiger Ausbruch gelungen. Mit meiner gestarteten Trading-Idee von Mittwoch setze ich nun darauf, dass der Leitindex nicht nachhaltig über das Rekordhoch ausbricht und in eine Konsolidierung oder auch Korrektur in den kommenden Wochen übergeht. Mehr als einen Fehlausbruch erwarte ich derzeit nicht.

Wie üblich habe ich mir hierzu auch ein passendes Instrument auserwählt, um Ihnen meine Trading-Idee völlig transparent offenlegen zu können. Ganz wichtig: Wie bei jeder Idee gibt es immer einen festen Stoppkurs, der mit einer positiven Entwicklung stets nachgezogen wird. Kommen wir aber nun zu den Details meiner neuen Trading-Idee der Woche:

WKN: KE6V6L

Startpreis: 2,32 €

Stopp: 1,83

Ziel: 3,25 €

Aktie des Tages

Die Henkel hat eine satte Korrektur hinter sich. Rund 25 Prozent hat der Titel verloren und könnte vielleicht schon bald zum Gegenangriff ansetzen. Seit Wochen arbeitet die Aktie nun schon an einer Bodenbildung.

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt innerhalb meines Videos.

Charts hergestellt mit freundlicher Unterstützung von TradingView.com

Dax40 – Trend durchbrochen!

Dax40 – Trend durchbrochen!Herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe des Video-Newsletters John Gossens Daily Dax. Täglich analysiere ich zwei Mal für Sie die internationalen Aktienmärkte und morgens starten wir immer mit dem Blick… › mehr lesen

John Gossen
Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossen Trading und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter "GeVestor täglich". Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz