Der Future Kontrakt und seine Spezifikationen

Futures zeichnen sich durch ihre Standardisierung aus, somit bieten diese Art von Termingeschäften eine gute Handelbarkeit.

Diese hohe Standardisierung und Transparenz der Future-Kontrakte bieten erleichterte Einstiegsmöglichkeiten, da keine versteckten Vertragsparagrafen auftreten.

Trotz Liefertermins in einem Future-Kontrakt, kommt es in den meisten Fällen vorher zu einem Barausgleich durch die Differenz von Einstandspreis und Schlussabrechnungspreis.

Somit findet in der Realität sehr selten eine physische Lieferung der Basiswerte statt.

Elementare Vertragspunkte von Future-Kontrakten sind die Basiswerte, Kontraktgröße, Qualität der Waren und deren Fälligkeit, sowie die erforderlichen Sicherheiten (Margins), welche durch die Terminbörse bestimmt werden.

11. März 2010

geve
Von: geve.