Der Kagi Chart

Ein Kagi Chart ähnelt in seiner Aussagekraft dem Point&Figure Chart. Die japanische Variante spiegelt vor allem die grundsätzlichen Marktbewegungen von Angebot und Nachfrage wider.

Die zeitliche Komponente wird wie bei einem Point&Figure Chart vernachlässigt. Ein Kagi Chart eignet sich somit vornehmlich als Analysetool für langfristig interessierte Positions-Trader und für weitere Trendfolgestrategien.

Dieses Video erläutert Ihnen nähere Informationen rund um den Aufbau und die Kernelemente, die zum richtigen Verständnis eines Kagi-Charts notwendig sind.

Abschließend skizziert der Clip weitere Anwendungsmöglichkeiten eines Kagi-Charts.


Passives Einkommen 2018

Sichern Sie sich jetzt gratis den Sonder-Report: “Wie Sie mit diesen 3 dividendenstarken ETFs gleich doppelt verdienen” und erfahren Sie exklusiv, welche Aktien in Ihrem Depot nicht fehlen sollten!

Hier klicken und erfahren wie Sie gleich doppelt verdienen und Gewinne vor dem Staat schützen...


geve
Von: geve.