Der RSI – Relative Stärke Index

Als RSI – Relative Stärke Index wird eine besondere Form von Momentum-Oszillatoren bezeichnet. Dieser technische Indikator bildet die innere Stärke von Kursbewegungen ab.

Der RSI wird durch das Verhältnis der Schlusskurse von Aufwärts- zu Abwärtsbewegungen eines vom Trader festgelegten Zeitraums geprägt.

Zur Stärke dieses technischen Indikators kann sicherlich die frühzeitige Abbildung von Topps- und Tiefpunkten gezählt werden. Als Schwäche wird die z.B. die geringe Anzahl von ausgehenden Signalen aufgeführt.

In der Praxis signalisiert ein RSI nur in wenigen kurzen Marktphasen, da der Index den Markt in vielen Situationen für überkauft bzw. überverkauft hält.Erfahren Sie weitere Details dazu im Video.

8. März 2010

geve
Von: geve.