Der Standard-Deviation-Indikator

In diesem Video wird auf die Kategorie der Volatilitäts-Indikatoren der technischen Indikatoren eingegangen. Hierbei wurde beispielhaft der Standard-Deviation-Indikator (SDI) herangezogen, da sich die einzelnen Methoden im Bereich der Volatilitätsmessung sehr ähnlich sind.

Es wird durch Volatilität grundsätzlich die Marktpsychologie gemessen. Bestimmte Trendwenden wie die sogenannten Sell-Off-Days bilden die Ausgangsbasis des SDI. Dadurch lässt sich berechnen wie weit die Schwankung an Sell-Off-Days von der durchschnittlichen Schwankung entfernt ist.

Ein SDI leitet dem Trader in der Praxis hervorragende Hinweise für eine Ausstiegsstrategie ab, verleitet ihn aber auch zu verfrühten Einstiegen.

Erfahren Sie im Video weitere Einzelheiten zu dem technischen Volatilitäts-Indikator SDI und warum dieser in Kombination mit anderen Messinstrumenten eingesetzt werden sollte.

8. März 2010

geve
Von: geve.