Deutsche Bank Aktie – Aufwärtstrend beachten!

Wie üblich werfe ich zu Beginn der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex und im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Einzeltitel.

Alle Blicke auf Draghi

Mit großer Spannung wurde die heutige Sitzung der EZB erwartet und insbesondere die nachfolgende Pressekonferenz seitens Mario Drahgi. Schließlich haben seine Worte und auch Taten in den vergangenen Monaten stets für viel Bewegung gesorgt. Dies war am heutigen Handelstag zur Ausnahme aber anders. Die anhaltend niedrige Inflation lässt die Europäische Zentralbank nicht zur Zinsschraube greifen.

Ein volatiler Tag geht unspektakulär zu Ende

Auf den ersten Blick könnte schnell der Verdacht aufkommen, dass sich am heutigen Handelstag nicht viel bewegt hat. Schließlich ist der deutsche Aktienindex exakt auf dem gestrigen Tagesschlusskursniveau aus dem Handel gegangen. Heißt im Klartext: Die Marke bzw. ein Schlusstand von 9.542 Punkten. Allerdings bewegte sich der Index breit zwischen der Marke von 9.500 und 9.600 Punkten.

Dax schwach gegenüber der Wall Street

Ich möchte an dieser Stelle nochmals auf eine wichtige Erkenntnis aufmerksam machen. Der deutsche Aktienindex liegt im Vergleich zur Wall Street deutlich zurück. Nun gut: Einerseits kann dies als Argumentation für die Bullen dienen und behauptet werden, dass der Dax noch ein gutes Stück Aufholpotenzial hat. Andererseits sehe ich eher die Gefahr, dass sich die aktuelle Underperformance des Dax – bei einem Korrekturbeginn der amerikanischen Märkte als gefährliche Mischung entpuppt. Ich möchte damit sagen, dass sich dann erst recht eine deutliche Abwärtsspirale breit machen könnte.

Ohne Ausbruch klare Gefahr

Innerhalb der letzten 3 Handelstage kam der Dax immer wieder knapp vor der Marke von 9.600 Punkten ins stocken. Mit dem heutigen Schlusskurs notiert der Dax knapp 60 Punkte unter dem Woche der Woche und 80 Punkte unterhalb des horizontalen Widerstands von 9.620 Punkten. Darunter ist und bleibt die Gefahr bestehen, dass über kurz oder lang, ein Rutsch unter die 9.500er Marke zu erwarten ist!

Deutsche Bank – Dieser Trend muss halten

Nicht immer muss ein Chart mit vielen Zeichnungen oder Markierungen versehen sein. Der heutige Tageschart der Deutsche Bank Aktie zeigt, dass einzig und allein der 1jährige Aufwärtstrend im Fokus der Bullen stehen dürfte. Dieser muss verteidigt werden. Andernfalls droht eine übergeordnete Korrektur.

Mehr dazu wie gewohnt im heutigen Daily Dax Video.

Feedback/Fragen zur Ausgabe oder wünschen Sie sich einen eine Analyse zu einem bestimmten Dax30 Einzeltitel?

Kontaktieren Sie mich unter j.gossen@gevestor.de

Viel Erfolg wünscht,

John Gossen

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

6. März 2014

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Tranding Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.