Deutsche Bank – Stimmung und Kurs angeschlagen?

Nehmen wir uns für heute die Deutsche Bank Aktie mal wieder hervor. Mit vielen wohl nicht so guten Meldungen macht die Deutsche Bank derzeit Schlagzeilen, was sich auch in dem Kurs der Aktie spiegelt.

In der Affäre um Steuerbetrug beim Handel mit Verschmutzungsrechten tauchten zuletzt offenbar neue Vorwürfe gegen die Deutsche Bank auf. 500 Fahnder hatten am Mittwoch unter anderem die Zentrale des Konzerns in Frankfurt durchsucht.

Innerhalb einer Woche hat der Aktienkurs nun gut 10% einbüßen müssen, während der Dax fast 2% zulegen konnte. Demnach wirken sich die derzeitigen Streitigkeiten ganz klar auf die Stimmung der Aktionäre aus.

Werfen wir doch mal einen Rückblick auf das Handelsjahr 2012. Die Deutsche Bank Aktie startete mit ca. 30,00€ ins Rennen. Bis März konnte sich die Aktie auf fast 40,00€ nach oben kämpfen, um dann wieder bis Ende Juli auf 22,00€ einzubrechen.

Der Kurs hatte sich nahezu halbiert und zeigt, auch bei Aktieninvestments muss eine stärkerere Volatilität in Kauf genommen werden.

Wie geht es charttechnisch weiter?

Lassen wir folgendes Revue passieren: Im März diesen Jahres notierte die Aktie bei fast 40,00€. Zu dem Zeitpunkt notierte der Dax bei 7.200 Punkten.

Aktuell ist die Aktie rund 20% eingebrochen, hingegen konnte der Leitindex nochmals 400 Punkte auf derzeit ca. 7.600 Punkte zulegen.

Den Sprung über die 40,00€ wird die Aktie wohl nur schwer in 2013 schaffen. Zunächst einmal wartet ohnehin nun bei 36,60€ ein deutlicher Widerstand.

Mittelfristig rechne ich damit, dass die Deutsche Bank innerhalb des 1. Halbjahres mindestens die 62% Korrektur vollziehen dürfte und somit die 29,00€ Marke ein mögliches Kursziel darstellt.

Dax – Die Bullen sind wohl weiterhin nicht am Ziel angekommen

Gestern lautete es:

Demnach ist so lange der Dax oberhalb 7.555 und speziell 7.520 Punkten notiert, mit weiteren Kursanstiegen zu rechnen. Wie schon einmal erwähnt, lag das Future Dax Hoch im Jahre 2011 bei 7.680 Punkten.

Diese Marke könnte demnach noch angesteuert werden, wenn auch eine Konsolidierung Tag für Tag eintreten könnte.“

An dieser Ausgangslage hat sich nicht viel verändert. Die Unterstützungen haben gehalten und der Dax entfaltet sich weiterhin nach oben.

Das heutige Tageshoch lag bei 7.668 Punkten und somit sind wir fast exakt am Hoch des Dax Future aus dem Jahr 2011 angekommen.

Im Xetra Tageschart lässt sich ein ehemaliger Aufwärtstrend als belegbarer Widerstand klassifizieren aber bei der Dynamik nach oben, wird dieser wohl derzeit keine großen Auswirkungen auf die Bullen haben.

Erst ab der zweiten Januar Woche, dürften die Bullen nervös werden. Dennoch steigt das Risiko für eine Konsolidierung zunehmend.

Mehr dazu wie gewohnt im Daily Dax Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

18. Dezember 2012

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.

Regelmäßig Informationen über Chartanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.