Deutsche Post präsentiert Gewinnplus und sieht sich krisensicher

Von Krise keine Spur – die Deutsche Post sieht sich derzeit mit gestärktem Immunsystem. Und die Farbe Gelb soll stimulieren – auch die AktionäreFarbe allein tut es nicht, und deswegen will das Unternehmen seinen Anteilseignern mit eine um 10 Cent höheren Dividende verabreichen. Das überraschte auch Experten. Der Dax-Konzern steigerte im vergangenen Geschäftsjahr seinen Umsatz um 2,9 Prozent auf 63,3 Milliarden Euro. Das operative Ergebnis stieg ebenfalls von 3,16 auf 4,13 Milliarden Euro. Unter dem Strich blieben 2,62 Milliarden in der Konzernkasse.

Doch wo die Sonne scheint, ist auch Schatten. So hatte die Post angekündigt, die Produktion des Elektro-Transporters StreetScooter einzustellen. Ebenso plagen den Konzern Belastungen, durch das Coronavirus. Konzernchef Frank Appel hatte deshalb betont, dass auch die Post sich nicht von der weltwirtschaftlichen Situation entkoppeln könne. 

Deutsche Post liefert ambitionierte Ziele für 2019

Deutsche Post liefert ambitionierte Ziele für 2019Die Deutsche Post lieferte. Und zwar pünktlich. Bei der heutigen Präsentation ihres Jahresabschlusses gab es viel zu klären. Der operative Gewinn (Ebit) brach im vergangenen Jahr wegen der Kosten für… › mehr lesen

Marcus Schult
Von: Marcus Schult. Über den Autor

Finanzen sind sein Leben: Mit dem richtigen Gespür für Wirtschaft- und Finanzthemen ausgestattet liefert der ehemalige ARD-Mann das richtige Know-How.