Die Chart-Formationen

Wenn man sich hinterher den Kursverlauf einer Aktie anschaut, kommt es einem sehr leicht vor zum Tiefpunkt einzusteigen und beim Höhepunkt auszusteigen.

Die Aufgabe des Traders geht jedoch von der aktuellen Situation aus und möchte möglichst präzise Prognosen für zukünftige Entwicklungen des Kursverlaufes anstellen.

Dazu lernt ein Trader verschiedene Chart-Analyse-Techniken und setzt sich im Bereich des Moneymanagement Ein- und Ausstiegsniveaus.

Um idealerweise einen Tiefpunkt zum Einstieg abzupassen möchten die Methoden der Chart-Formationen eine potentielle und wahrscheinliche Trendumkehr von Kursen analysieren.

Der Clip gibt einen kurzen Überblick zu den verschiedenen Chart-Formationen.


Passives Einkommen 2018

Sichern Sie sich jetzt gratis den Sonder-Report: “Wie Sie mit diesen 3 dividendenstarken ETFs gleich doppelt verdienen” und erfahren Sie exklusiv, welche Aktien in Ihrem Depot nicht fehlen sollten!

Hier klicken und erfahren wie Sie gleich doppelt verdienen und Gewinne vor dem Staat schützen...


geve
Von: geve.