Invest Messe Stuttgart, von 05. bis 06. April 2019

Die Verkäuferseite bei Optionen

Bei Option tritt ein Verkäufer als reiner Emittent auf und steht somit eher als eine Art Stillhalter dar.

Gleichzeitig verpflichtet sich der Verkäufer die Kauf-und Verkaufsrechte der Käufer seiner Option ständig zu erfüllen.

Im Prinzip erwirtschaftet er durch den Ausgabepreis lediglich einen begrenzten Gewinn und geht dafür ein für Verluste unbegrenztes Risiko ein, je nach Schwankung seiner Basiswerte.

Heute tanzen die Hexen an den Aktienmärkten

Heute tanzen die Hexen an den AktienmärktenWie gewohnt zunächst der Rückblick auf die Schlusskurse vom gestrigen Handelstag. Der Dow-Jones-Index ging mit einem Abschlag von 2,3 Prozent bei 14.758 Punkten aus dem Handel. Der S&P-500-Index ging ebenfalls… › mehr lesen

Erfahren Sie in diesem Video warum es sich dennoch lohnen kann, als Verkäufer von Optionen an Terminbörsen teilzunehmen.

Darauf bezogen beleuchtet das Video auch die Parameter zur Preiserstellung und welche Risikozuschläge sich hinter dem Ausgabepreis der Optionen verbürgen.

Rainer Heißmann
Von: Rainer Heißmann. Über den Autor

Rainer Heißmann ist Autor für Wirtschafts- und Börsenfachpublikationen. Mit Heißmanns Börsenkommentar bringt er wochentäglich die Börse auf den Punkt. Seine Stärke: Komplexe Sachverhalte so zu erklären, dass sie jedem verständlich und nachvollziehbar werden.