Die Verkäuferseite bei Optionen

Bei Option tritt ein Verkäufer als reiner Emittent auf und steht somit eher als eine Art Stillhalter dar.

Gleichzeitig verpflichtet sich der Verkäufer die Kauf-und Verkaufsrechte der Käufer seiner Option ständig zu erfüllen.

Im Prinzip erwirtschaftet er durch den Ausgabepreis lediglich einen begrenzten Gewinn und geht dafür ein für Verluste unbegrenztes Risiko ein, je nach Schwankung seiner Basiswerte.

Erfahren Sie in diesem Video warum es sich dennoch lohnen kann, als Verkäufer von Optionen an Terminbörsen teilzunehmen.

Darauf bezogen beleuchtet das Video auch die Parameter zur Preiserstellung und welche Risikozuschläge sich hinter dem Ausgabepreis der Optionen verbürgen.

11. März 2010

Von: Rainer Heißmann. Über den Autor

Rainer Heißmann ist Autor für Wirtschafts- und Börsenfachpublikationen und Chefredakteur vom "Optionen-Profi". Außerdem ist er Autor des Buchs "Reich mit Optionen". Seine größte Stärke: Komplexe Sachverhalte so zu erklären, dass sie auch dem Nicht-Fachmann verständlich und nachvollziehbar werden.

Regelmäßig Informationen über Videos erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Rainer Heißmann. Über 344.000 Leser können nicht irren.