Dow Jones – Der Trend ist gebrochen

Wie gewohnt zunächst der Rückblick auf die Schlusskurse von Freitag.

Der Dow-Jones-Index ging mit einem Verlust von 0,2 Prozent  bei 15.081 Punkten aus dem Handel.

Der S&P-500-Index ging mit einem Abschlag von 0,3 Prozent bei 1.655 Punkten aus dem Handel. Der Technologieindex Nasdaq 100 verbuchte per Tagesschlusskurs einen Kursverlust von 0,1 Prozent und schloss bei 3.072 Punkten.

Die Vorwoche war keine erfreuliche Woche für die Aktionäre der Wall Street, da sich der Gesamtmarkt im Rückzug befand.

Unter anderem waren weitere Signale einer Erholung der US Konjunktur und Aufhellung am US Markt, der Grund für Gewinnmitnahmen. Eines steht fest: Die FED wird die Geldpolitik straffen, erst recht mit einer Verbesserung der Konjunktur.

Die Erwartung sei, dass die Fed dann monatlich nicht mehr wie bislang Anleihen und Hypothekenpapiere für 85 Milliarden Dollar kaufe, sondern nur noch im Umfang von 60 bis 65 Milliarden Dollar.

Saisonales Muster passt

In der Tat hat sich die Prognose bestätigt und Anfang August folgte ein Hoch mit knapp 15.660 Punkten.

Mit Blick auf den Schlusskurs von Freitag, welcher immerhin bei 15.081 Punkten notierte, hat der Dow Jones inzwischen fast 600 Punkte einbüßen müssen. Aus charttechnischer Sichtweise ist dabei der deutliche Trendbruch ein wichtiger Hinweis.

Charttechnisch betrachtet ist der Dow Jones Index nun deutlich angeschlagen und Erholungen dürften spätestens bei 15.330 oder spätestens knapp über 15.400 Punkte enden. Übergeordnet bleiben Kurse von 14.600 Punkten möglich.

Ob es zu einer nachhaltigen Erholung am US Aktienmarkt kommt, dürfte unter anderen vom FOMC Sitzungsprotokoll am Mittwochabend abhängig sein. Diesen Termin sollten Sie gut im Auge behalten. Es kann durchaus zu volatilen Bewegungen kommen!

Zum Abschluss noch ein Blick auf die Aktie des Tages und hierbei handelt es sich im den Mineralölkonzern Exxon. Trotz Korrektur befindet sich die Aktie im intakten Aufwärtstrend und solange dieser verteidigt werden kann, dürften neue Käufer schon bald auftauchen.

Mehr dazu wie gewohnt im Daily Dax US Morning Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

19. August 2013

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Tranding Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.