Dow Jones – Die Erwartung hat sich bestätigt

Wie gewohnt zunächst der Rückblick auf die Schlusskurse des Vortages.

Der Dow-Jones-Index ging mit einem Verlust von 1,5 Prozent  bei 15.112 Punkten aus dem Handel.

Der S&P-500-Index ging mit einem Abschlag von 1,4 Prozent bei 1.662 Punkten aus dem Handel. Der Technologieindex Nasdaq 100 verbuchte per Tagesschlusskurs einen Kursverlust von 1,7 Prozent und schloss bei 3.078Punkten.

Eine weitere Erholung am US Arbeitsmarkt bestärkte die derzeitigen Spekulationen, dass die US-Notenbank ab September ihre Anleihekäufe allmählich zurückfahren könnte.

Die Erwartung sei, dass die Fed dann monatlich nicht mehr wie bislang Anleihen und Hypothekenpapiere für 85 Milliarden Dollar kaufe, sondern nur noch im Umfang von 60 bis 65 Milliarden Dollar.

Ich hatte zu Beginn des Monats bereits davor gewarnt, dass es zu einem saisonalen Hoch kommen könnte. In der Tat hat sich diese Vermutung als Korrekt erwiesen und der Dow Jones Index markierte am 03. August sein Jahreshoch.

Dieses Hoch  ist nun schon etwa 450 Punkte vom gestrigen Schlusskurs entfernt. Der Schlusskurs am Mittwoch, welcher bereits unterhalb 15.400 Punkte endete, war kein gutes Vorzeichen und 24 Stunden später, notiert der Index fast 300 Punkte tiefer.

Charttechnisch betrachtet ist der Dow Jones Index nun deutlich angeschlagen und Erholungen dürften bei 15.330 oder spätestens knapp über 15.400 Punkte enden. Übergeordnet sind Kurse von 14.600 Punkten möglich.

Kommen wir aber nun auf die Impulse des Tages zu sprechen.

Die Termine in der Übersicht:

• 14:30  – US Wohnbaugenehmigungen Juli

• 14:30 –  US Wohnbaubeginne Juli

• 14:30 –  US Lohnstückkosten 2. Quartal

• 15:55 –  US Verbraucherstimmung Uni Michigan August

Apple – Potenzial nach oben

Die Apple-Aktie zieht verstärkt Investoren an. Neben dem für seine aggressiven Methoden berüchtigten Milliardär Carl Icahn stockte auch Hedgefonds-Spekulant George Soros seinen Apple-Anteil deutlich auf, wie aus einer Pflichtmitteilung von Mittwoch hervorgeht.

Die Einstiege der beiden Investoren sorgen für gute Stimmung. Kurzfristiges Potenzial bis 514-521$ bleibt gegeben.

Sollte Apple und darauf wird es ankommen, im weiteren Jahresverlauf mit Produktinnovationen glänzen können, dann wären deutlich höhere Kurse vorstellbar. Eins sehr wichtige Unterstützung liegt nun bei 470$.

Mehr dazu wie gewohnt im Daily Dax US Morning Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten


Aktienstudie
Zum Jahresstart in diese 3 Werte investieren

Wer 2017 noch nicht zugeschlagen hat, sollte diese Werte spätestens zum Jahresstart 2018 ins Depot überführen. Wir erklären, welche 3 Werte Sie jetzt brauchen, um erfolgreich ins neue Jahr zu starten und satte Gewinne zu realisieren.

Klicken Sie jetzt hier, um sich "3 Top-Aktien 2018" GRATIS zu sichern! ➜


16. August 2013

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Tranding Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.