Dow Jones – Gefährlicher Rückfall?

Wie gewohnt zunächst der Rückblick auf die Schlusskurse von Freitag.

Der Dow-Jones-Index ging mit einem Abschlag von 1,1 Prozent bei 15.451 Punkten aus dem Handel.

Der S&P-500-Index ging mit einem Verlust von 0,7 Prozent bei 1.710 Punkten aus dem Handel. Der Technologieindex Nasdaq 100 verbuchte per Tagesschlusskurs einen Kursverlust von 0,4 Prozent und schloss bei 3.224 Punkten.

In der Vorwoche herrschte eine fast durchgehend positive Stimmung. Die amerikanische Notenbank FED war im Fokus der Anleger und Ben Bernanke überraschte die Märkte, mit seiner unveränderten Sichtweise zur expansiven Geldmarktpolitik.

Inzwischen wird die Notenbank von vielen Beobachtern, aber auch aus den eigenen Reihen, für ihre Kommunikationspolitik kritisiert.

Aufgrund von Äußerungen verschiedener Vertreter der Federal Reserve in den Wochen vor der Zinssitzung hatte sich am Markt die Überzeugung durchgesetzt, dass die Fed noch in diesem Monat mit dem Ausstieg beginnen wird.

Zum Wochenausklang haben die Anleger an der Wall Street aber dann doch Gewinne mitgenommen. Technologiewerte hielten sich dabei etwas besser als der übrige Markt.

Starten wir daher mit einem Blick auf den Dow Jones Index. Hier steigt die Wahrscheinlichkeit für einen zuletzt erfolgten Fehlausbruch.

Beachten Sie weiterhin die Begrenzung im Wochenchart. Erst ein Ausbruch über diese Marke führt zum nächsten Kaufsignal. Bis dahin stehen die Bullen auf dünnem Eis und ein Rückfall bis 15.000 Punkte ist stets möglich.

Im S&P500 Index steht nun auch eine wichtige Entscheidung bevor. Bislang handelt es sich nur um einen Pullback auf die letzte Ausbruchszone. Den Rückfall darunter sollten die Bullen verhindern.

Zum Abschluss noch der Blick auf die Aktie des Tages. Hierbei betrachte ich die Yahoo Aktie anhand des Monatscharts. Vielleicht erinnern Sie sich noch ein paar Monate zurück, als ich langfristig von Kursen bis zu 34$ ausgegangen bin.

Daran hat sich weiterhin nichts verändert aber es ist schon unglaublich, wie sich die Yahoo Aktie in den vergangenen Monaten entwickelt hat.

Wenn Sie wissen möchten, welche Aktien ich jetzt handel und welche Aktien Favoriten ich für das vierte Quartal habe, dann:

Testen Sie jetzt meinen Börsendienst Gossens Dax Trader für einen ganzen Monat kostenlos!

Fragen zur heutigen Ausgabe? Kontaktieren Sie mich unter: j.gossen@gevestor.de

Mehr dazu wie gewohnt im heutigen Video.

Viel Erfolg wünscht Ihnen,

John Gossen

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

23. September 2013

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.