Dow Jones im Sog des S&P und Nasdaq!

Wie gewohnt starte ich zunächst mit der Übersicht der Handelsergebnisse des Vortages. Der Dow-Jones-Index schloss nach einem Abschlag von 0,6 Prozent bei 17.172 Punkten. Der S&P 500 Index ging mit 1.994 Punkten aus dem Handel, was einem Rückgang von 0,8 Prozent entsprach. Der Nasdaq100 beendete den Handel bei 4.061 Punkten und ging mit einer Verlust von 0,9 Prozent aus dem Handel.

Passende Analyse

Da hat es doch ganz gut gepasst! Obwohl der Dow Jones ein neues Kaufsignal generierte, zogen die beiden schwächeren Indizes, damit meine ich den S&P 500 und Nasdaq100 den Dow Jones nach unten. Der bisherige Wochenverlauf passt somit exakt in meine aufgestellte Prognose. Auch die Annahme, dass der Gewinn der Vorwoche insbesondere auf den Verfall zurückzuführen ist scheint aufzugehen.

Wie geht es weiter?

Wie immer ist dies die entscheidende Frage. So schön die Vergangenheit doch manchmal sein mag, es geht immer um die Zukunft. Ob im Privatleben oder an der Börse, der Blick muss stets nach vorne gerichtet werden.

Es wird definitiv noch eine spannende Handelswoche. Warum? Zunächst einmal muss sich der Dow Jones Index nun behaupten und die Unterstützung von 17.150 Punkten verteidigen. Ein Rückfall hätte zu Folge, dass es sich um einen kurzfristigen Fehlausbruch innerhalb einer Verfallswoche gehandelt hat.

Keineswegs wird dies aber eine leichte Aufgabe. Schließlich sind der S&P 500 und Nasdaq100 für mich weiterhin zwei Index-Kandidaten, welche eher negativ aufgestellt sind und den Dow Jones Index – wie schon in dieser Woche nach unten ziehen können. Schließlich haben der S&P und Nasdaq keinen Ausbruch vollzogen und charttechnisch meines Erachtens die idealen Bedingungen für ein Top ausgebildet.

Yahoo Trading – Update!

Kurzfristig hatte die Yahoo Aktie noch von dem IPO-Hype rund um Alibaba profitieren können. Nun verpufft aber auch so langsam die Euphorie und der Yahoo Aktienkurs kommt planmäßig zurück. Meine erstes Ziel ist und bleibt die Unterstützung bei ca. 37,30$. Sobald diese erreicht ist werde ich ein entsprechendes Update vorstellen.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

23. September 2014

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Tranding Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.