Dow Jones nah 17.000 – Droht dann ein Crash?

Wie gewohnt starte ich mit dem Rückblick auf die Ergebnisse von Freitag und diese lauten wie folgt: Der Dow-Jones-Index schloss nach einem Zuwachs von knapp 0,1 Prozent bei 16.947 Punkten. Der S&P 500 Index schloss bei 1.963 Punkten und beendete den Handel mit einem Gewinn von knapp 0,2 Prozent. Der Nasdaq100 beendete den Handel bei 3.802 Punkten und ging nahezu unverändert aus dem Handel.

Der nächste 1.000er Schritt birgt Gefahr

Aktuell fehlen dem Dow Jones Index nur noch 53 Punkte um die Marke von 17.000 Punkten zu erreichen. Durchaus kann es zu einem Test dieser Marke kommen, welche aber dann zum Verkauf von Positionen genutzt werden dürfte. Während zuletzt noch ein Rücksetzer auf die Ausbruchsunterstützung bei 16.730 Punkten genügte, ist davon auszugehen, dass diese Marke beim nächsten Rückfall nicht mehr zu verteidigen sind wird.

Eine Korrektur in Richtung der sogenannten 200 Tage-Linie halte ich für immer wahrscheinlicher. Zunächst einmal würde dies einen Rutsch von knapp 1.000 Punkten bedeuten. Von einem Crash kann nicht gesprochen werden. Wenn es so kommen wird wie angekommen, dann eher von einer angemessenen Korrektur. Oberhalb der 200 Tage-Linie bleiben die Bullen ohnehin an der übergeordneten Macht.

Jegliches Pulver verschossen

Ähnlich wie bei einem Dax Stand von ca. 10.000 Punkten lassen sich bei einem Dow Jones Index mit 17.000 Punkten nur wenig Käufer finden. Des Weiteren sind die Einflussfaktoren der Notenbanken am Limit angekommen. Hier steht eher ein Rückschritt der bisherigen Maßnahmen auf der Agenda. Allerdings wird auch dieser noch ein Stück auf sich warten lassen.

Aber und an dieser Stelle nochmals der Vergleich von Dow Jones zu Dax: Würden Sie nun auf diesem Niveau einsteigen? Nein – es sind keine Kaufkurse mehr. Gleiches habe ich bei einem Dax Stand von 10.000 Punkten ausgerufen und zu deiner Sichtweise stehe ich weiterhin. Eine größere Korrektur kann zum Neueinstieg oder zur Aufstockung von Positionen genutzt werden. Keineswegs aber das aktuelle Kursniveau. Das Risiko überwiegt ganz klar!

IBM Aktie – 173$ bleibt das Ziel!

Die Trading Idee auf die Aktie von IBM ist weiterhin gültig und das Kursziel von 173$ bleibt mehr als realistisch. Die weiterhin bestehende Underperformance gegenüber dem Gesamtmarkt bestätige meine bärische Sichtweise. Ausgehend vom aktuellen Kursstand sind also noch rund 8$ Abwärtspotenzial vorhanden. Selbst auf dem Niveau wäre eine Short Position noch immer attraktiv.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

23. Juni 2014

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Tranding Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.