Dow Jones – Sehen wir nochmals die 13.000 Punkte Marke?

Gestern war die Kraft im Dow Jones Index dann doch nicht mehr ausreichend und der Index musste den Bruch 13.300er Marke akzeptieren und diverse S/L Verkäufe wurden ausgelöst.

Der Index fiel um rund 250 Punkte oder 1,9% bis auf 13.100 Punkte zurück.

Charttechnisch hat sich das Bild im Dow Jones unterhalb des nun aktiven Widerstandsbereiches bei 13.300-13.340 Punkten eingetrübt.

So lange diese Zone nicht zurückerobert wird, können weitere Abgaben im Dow Jones nicht ausgeschlossen werden.

Natürlich kann eine Erholung bis zur obigen Zone eintreten, doch die anschließende Fortsetzung bis ca. 13.000 Punkte ist schon fast eine abgemachte Sache.

Dort warten jedoch gleich zwei wichtige Unterstützungen.

Zum einen eine horizontale Ausbruchszone, welche sich nun als Unterstützung behaupten muss und zusätzlich die wichtige 200 Tage Linie. Diese verläuft aktuell bei ca. 12.970 Punkten.

Ähnliches blüht nun auch dem S&P 500 Index, welcher nach dem Verlassen von ca. 1.425 Punkten ebenfalls ein Verkaufssignal generiert hat und bis zur 1.400er Marke fallen könnte. Nur eine zügige Rückeroberung der 1.425er Marke wäre ein positives Zeichen.

Der Tech Index konnte sich gestern zeitweise sogar in der Gewinnzone bewegen, Grund dafür war natürlich die Apple-Aktie.

Doch die Begeisterung hielt nicht lange an und die Gewinne verpufften wieder.

Allerdings erkennen wir bislang eine Tatsache, dass leichtes Kaufinteresse auf der wichtigen Unterstützung von 2.660 Punkten besteht.

Dann werfen wir gleich nochmals einen Blick auf die Apple Aktie.

Die gestrige Präsentation verlief zunächst nicht schlecht. Es wurde ein iPad Mini, ein Update für das iPad und ein neues MacBook Pro mit 13 Zoll Retina-Display vorgeführt.

Speziell der Preis des iPad Mini ist gegenüber den Konkurrenten sehr hoch angesetzt und mahnt daher zur Skepsis und so sahen es die Anleger wohl auch.

Während die Aktie zunächst einen Anstieg verbuchte, wurde diese im Anschluss wieder gnadenlos abverkauft.

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt in der Daily Dax US Morning Ausgabe.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten.

24. Oktober 2012

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Tranding Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Regelmäßig Informationen über Videos erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.