Facebook – Was für ein Comeback!

Dass die Börse immer für eine Überraschung gut ist, zeigt der Börsenmonat September. Der statistisch eigentlich schwache Börsenmonat entpuppt sich zum absoluten Gegenteil.

Nun gut, der Monat ist noch lang aber die US Märkte haben schon einen guten Gewinnpuffer im September aufbauen können.

Demnach dürfte nur einen Militärschlag gegen Syrien die Aktienmärkte auf Monatssicht ins Minus drücken aber genau dieser ist vom Tisch und verbreitet die nun schon über Tage, positiv anhaltende Stimmung.

Zunächst aber der Rückblick auf die Schlusskurse des Vortages.

Der Dow-Jones-Index ging mit einem Gewinn von 0,9 Prozent  bei 15.327 Punkten aus dem Handel.

Der S&P-500-Index ging mit einem Zuwachs von 0,3 Prozent bei 1.690 Punkten aus dem Handel. Der Technologieindex Nasdaq 100 verbuchte per Tagesschlusskurs einen Kursabschlag von 0,1 Prozent und schloss bei 3.179 Punkten.

Mit Blick auf die Lage der Indizes hat sich insbesondere beim Dow Jones Index einiges zum Vortag getan. Dieser hat in der Tat im Eiltempo, das 62er Fibonacci Retracement bereits erreicht.

Die anhaltende Dynamik versetzt nicht nur mich ins Staunen. Der Index ist kurzfristig deutlich überläuft.

Wie bereits gestern thematisiert, rechne ich damit, dass der Dow Jones aufgrund des eigentlich saisonal schwachen Bildes, nochmals zu einer größeren Abwärtsbewegung über den Herbst hinweg ansetzt und dabei mindestens sein Jahrestief nochmals testet. Auch ein Test der 200 Tage-Linie wäre möglich.

Allerdings ist anzumerken, dass sich meine Theorie in Luft auflöst, wenn der Dow Jones Index über 15.660 Punkten per Monatsschlusskurs ausbrechen sollte. Dann steht einem Anstieg auf 16.000 Punkte nichts im Wege!

Zum Abschluss noch der Blick auf die Aktie des Tages und hierbei handelt es sich um die Aktie von Facebook. Im Mittwochshandel in New York stieg das Papier bis auf knapp über 45,00 Dollar und schloss mit 3 Prozent Gewinn.

Zuletzt hatte die Aktie beim Börsengang im Mai 2012 kurz die 45-Dollar-Marke erreicht, um in den darauffolgenden Monaten bis auf knapp 17 Dollar abzustürzen.

Mit diesem Beispiel wären wir wieder bei meinen Worten zu Beginn der Ausgabe angekommen. Facebook ist auch ein Beispiel dafür, was es doch für Überraschungen an der Börse geben kann.

Hintergrund des Comebacks von Facebook ist das immer besser laufende Werbegeschäft auf Smartphones und Tablet-Computern. Inzwischen stammen 41 Prozent der Werbeeinnahmen hierher.

Inwiefern die Rally der Facebook Aktie noch anhalten kann, steht in den Sternen. Jedenfalls dürften die nächsten Quartalszahlen zeigen, ob der aktuelle Kurs den Erwartungen auch entspricht.

Ein vielleicht psychologischer ist die Marke von 45$, welcher ja zum Börsengang kurz erreicht wurde und im Anschluss den Kurzabsturz einleitete.

Mehr dazu wie gewohnt im heutigen Video.

Viel Erfolg wünscht Ihnen,

John Gossen

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

12. September 2013

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Tranding Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.