Fundamental-Analyse im Value-Ansatz

Das Video beschäftigt sich mit fundamentalen Analysen für einzelne Aktien. Als Ziel wird das Auffingen von unterbewerteten Aktien gesehen. Das wertorientierte Anlegen zeichnet sich als wesentliche Methode von Fondmanagern aus.

Typische Prüfungsaspekte berücksichtigen die Höhe des Liquiditationswertes, eine hohe Eigenkapitalquote und Wettbewerbsvorteile sowie die zukünftige Ertragskraft. Auf gängigen Finanzseiten finden sich Research-Tools und Scanner für diese Prüfungsaspekte.

Der Trader läuft bei der Verfolgung des Value-Ansatzes Gefahr den Gesamtmarkt aus den Augen zu verlieren. Denn ein unterbewertetes Unternehmen legt nicht im Wert zu, falls der Gesamtmarkt einen Bären-Trend aufweist. Daher sollte der Trader den Value-Ansatz mit Trendfolge-Strategien kombinieren.

3. März 2010

geve
Von: geve.