Grundfunktionen der Terminbörsen

Um eine gute Funktion von Terminbörsen sicherzustellen, bedarf es an der Terminbörse der Teilnahme von Hedgern und Tradern.

Ein Hedger zeichnet sich zumeist als Produzent der Waren verantworlich, oft von Rohstoffen oder landwirtschaftlichen Erzeugnisse. Dieser Hedger möchte bei Lagerung seiner Waren eine Absicherung gegen einen Preisverfall abschließen.

Als natürlicher und notwendiger Gegenspieler dieser Absicherung haben sich die Trader etabliert. So wetten Banken, Investoren und Privat-Trader auf Preissteigerungen der vom Hedger erzeugten Güter. Um den Kapitalaufwand zu minimieren werden oft Hebel eingesetzt, die allerdings auch das Risiko erhöhen.

Was ist ein CFD?

Was ist ein CFD?Bei einem Contract for Difference (CFD) entsprechen die Gewinne und Verluste der Kursentwicklung die sich vom Basispreis differenziert. Dabei profitieren Käufer von steigenden- und Verkäufer von fallenden Kursen. Der große… › mehr lesen

Erfahren Sie in diesem Video wie die dritte Teilnehmergruppe an Terminbörsen , die Arbitrageure, Gewinne durch Preisdifferenzen erzielt.


Passives Einkommen 2018

Sichern Sie sich jetzt gratis den Sonder-Report: “Wie Sie mit diesen 3 dividendenstarken ETFs gleich doppelt verdienen” und erfahren Sie exklusiv, welche Aktien in Ihrem Depot nicht fehlen sollten!

Hier klicken und erfahren wie Sie gleich doppelt verdienen und Gewinne vor dem Staat schützen...


geve
Von: geve.