Immobilien: Betriebskostenabrechnung und die Mietpreisbremse

Ein Thema beschäftigt Vermieter in diesem Jahr ganz besonders: Die Einführung der Mietpreisbremse durch die Bundesregierung, die nun endgültig in diesem Sommer in Kraft treten wird. In seinem Vortrag auf der Invest 2015 widmet sich Immobilien-Experte Dr. Tobias Mahlstedt („Der Immobilien Berater“) daher diesem gefragten Thema in besonderem Maße und erklärt, welche neuen Vorschriften und Stolperfallen Vermieter durch die Neuregelungen zu beachten haben. Zuvor behandelt er in einer kleinen Übersicht über die Betriebskostenabrechnung außerdem einen wahren Dauerbrenner unter den Immobilienthemen.

Abflussprinzip: Das Gegenteil des Leistungsprinzips

Abflussprinzip: Das Gegenteil des LeistungsprinzipsDas Abflussprinzip findet Anwendung im Rahmen der Betriebskostenabrechnung. Es besagt,dass die in einer Abrechnungsperiode geleisteten Zahlungen auf Betriebskosten abgerechnet werden können, ohne dass die bezahlten Leistungen innerhalb der Abrechnungsperiode auch… › mehr lesen

Von: Dr. Tobias Mahlstedt. Über den Autor

Dr. Tobias Mahlstedt ist Chefredakteur vom „Immobilien-Berater“, „VermieterRecht aktuell“ und „Der Eigentümer Brief“. Außerdem ist er Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht und Wirtschaftsmediator. Dr. Mahlstedt ist Rechtsanwalt in der auf das gesamte Bau- und Immobilienrecht spezialisierten Kanzlei BÖRGERS Fachanwälte & Notare in Berlin und Herausgeber/Fachautor zahlreicher Publikationen zum Immobilienrecht.