Marginanforderungen der Terminbörsen

Bei großen Indizes, wie DAX oder Dow Jones, wirken sich die hohen Punktwerte in Kombination mit hohen Marginanforderungen als sehr kapitalintensiv und risikobelastet aus.

Das Video stellt Ihnen Alternativen und mögliche Umgehungsstrategien dieser Marginanforderungen vor.

Erfahren Sie außerdem warum Terminbörsen, durch ihre spezifischen Marginanforderungen, eine Sicherheitsleistung von schwankenden bzw. offenen Future-Positionen verlangen. Denn das Instrument des Hebels bietet auf der anderen Seite einen kreditbasierten Handel an.

11. März 2010

geve
Von: geve.