Nasdaq100 – Korrektur abgeschlossen?

Wie gewohnt starte ich mit dem Rückblick auf die Ergebnisse des Vortages und diese lauten wie folgt: Der Dow-Jones-Index schloss nach einem Zuwachs von 0,5 Prozent bei 16.262 Punkten. Der S&P 500 Index schloss bei 1.843 Punkten, was einem Kursgewinn von 0,7 Prozent entsprach. Der Nasdaq100 verbuchte einen Kursanstieg von 0,4 Prozent und beendete den Handel bei 3.487 Punkten.

Es hat sich eine Menge getan!

Der gestrige Handelstag hatte eine Reihe von spannenden Momentan im Angebot. Diverse Konjunkturdaten und Quartalszahlen sorgten für eine wilde Achterbahnfahrt an den amerikanischen Aktienmärkten. Hierbei hat sich so spannendes aufgetan!

Zunächst einmal zum Dow Jones Index. Dieser konnte mit seinem gestrigen Tagestief von ca. 16.060 Punkten erneut den Unterstützungsbereich von 16.045 Punkten verteidigen. Daraufhin erfolgte eine starke Gegenbewegung der Bullen, welche dazu führte, dass aus dem Minus ein Kursplus wurde. Fakt ist: Die Marke von rund 16.000 Punkten bleibt eine umkämpfte Zone!

Auch der S&P 500 kam zwischenzeitlich unter Druck aber ebenfalls wie dem Dow Jones Index, gelang es auch dem S&P sein Tief der Vorwoche zu verteidigen. Die nächste Hürde stellen nun die 50 Tage-Linie und ein ehemaliger Aufwärtstrend bei ca. 1.849 Punkten dar. Gestern Abend folgten nachbörslich positive Quartalszahlen. Demnach ist es gut möglich, dass sich der S&P noch bis zu dieser Zone vorkämpft.

Beim Nasdaq100 Index hat sich etwas ganz besonderes ereignet. Zunächst einmal hat der Technologieindex mein übergeordnetes Kursziel von 3.418 Punkten abgearbeitet. Im Tief notierte der Index zwischenzeitlich schon bei 3.414 Punkten. Dann setzte eine massive Kurserholung ein, welche nun auf direktem Wege noch bis maximal 3.540 Punkte führen kann. Spätestens dort dürfte die Erholung wieder etwas ins stocken geraten. Übergeordnet ist aber vielleicht ein belastbares Tief mit 3.414 Punkten ausgebildet worden.

Amazon – Aufwärtstrend weiterhin verteidigt

Die Amazon Aktie hat es weiterhin geschafft den Aufwärtstrend zu verteidigen. Dieser wurde gestern auf den Punkt genau getestet und behauptet. Ob damit nun die Korrektur, welche sich immerhin schon auf einen Umfang von 100$ erstreckt hat zu Ende gegangen ist, dies bleibt in der Tat abzuwarten. Jedenfalls denke ich, dass die Bullen die 300$ Marke nicht so einfach aufgeben werden. Spannend dürften die bald bevorstehenden Quartalszahlen sein.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

16. April 2014

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Tranding Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.