Optimieren Sie Ihren Gewinn

Ich weiß, dass viele Leser des Optionen-Profi ihr Depot bei Interactive Brokers, Agora Direct, Lynxbroker oder Cap Trader haben.

In loser Reihenfolge zeige ich Ihnen deshalb in kurzen Videos, wie Sie Ihre Kauf- oder Verkaufsorders platzieren und wichtige Möglichkeiten dieser Handelsmaske ganz einfach nutzen können. Ich zeige das in der Handelsmaske (Trader Workstation / TWS) von Interactive Brokers.

Gewinn-Optimierung bei Empfehlungen des Optionen-Profi

Optionen haben eine hohe Hebelkraft. Daher sind Kursschwankungen von 3% bis 5% und mehr innerhalb von Minuten völlig normal und auch typisch bei Optionen. Das können Sie zu Ihrem Vorteil nutzen. Dazu habe ich Ihnen im obigen Video dargestellt, wie Sie es zu Ihrem Vorteil nutzen, wenn ich Ihnen eine Verkaufsempfehlung zur Gewinn-Realisierung gebe.

Hier war es so, dass der Kurs der Call-Optionen nach meiner Verkaufsempfehlungen einen Kurssprung von 4,00 USD auf 4,15 USD gemacht hatte. Ein Plus von 3,75%.

Hier die Original-Verkaufsempfehlung, wie ich sie im Optionen-Profi gegeben habe

Der Optionen-Profi

1. Deutscher Dienst für Investitionen in Optionen

Freitag, 04.11.2011

Lieber Leser,

verkaufen Sie bitte die folgende Call-Option aus dem Chancen-Depot und realisieren Sie +40% Gewinn:

Option: Call

Basiswert: Starbucks

Kürzel: SBUX

Laufzeit: Januar 2013

Basispreis: 50 USD

Verkaufslimit: 4,00 USD (mind. 3,80 USD)

US-Ticker: 130119C00050000

Börse: US-Terminbörse

Begründung: Gewinnziel von +40% erreicht

Bei der Empfehlung dieser Call-Optionen habe ich geschrieben: „Wenn der Kurs der Starbucks-Aktie bei etwa 45 USD notiert, verbuchen diese Calls einen Gewinn von rund +40%. In etwa dann plane ich die Gewinn-Realisierung. Wenn es soweit ist, sende ich Ihnen vorab einen Optionen-Profi-Eil-Dienst mit einer entsprechenden Verkaufsempfehlung.“

Dieser Gewinn kann nun realisiert werden. Ein schöner Ausklang ins Wochenende.

Bis hier die Empfehlung im Original zum Verkauf und zur Gewinn-Realisierung.

Danach folgte der Kurssprung, den Sie im obigen Video sehen

Der von mir empfohlene Kaufpreis lag bei 2,85 USD. Bei einem Verkauf zu 4,00 USD wären es 40,35% Gewinn gewesen. Da der Kurs aber bei Versenden meiner E-Mail auf 4,15 USD gestiegen war, konnten die Leser in diesem Fall +45,61% Gewinn realisieren

Es kommt hier auch nicht darauf an, ob Sie genau zu 4,15 USD verkauft haben (es gab auch Kurse, die noch höher aber auch etwas niedriger (aber immer über 4,00 USD)) lagen.

Wichtig ist einfach: Aufpassen – und wenn sich die Gelegenheit zeigt, ein paar Prozente mehr Gewinn mitnehmen.

Ich freue mich über Rückmeldungen

Unter dem Video finden Sie ein Feld „Video kommentieren“. Wenn Sie mir gegebenenfalls dort einen Kommentar hinterlassen, nutze ich das gerne für weitere Videos. Das kann ein „Super – weiter so“ oder auch gerne ein Verbesserungsvorschlag oder eine Anregung sein.

Ich schaue dort regelmäßig rein und lese alle ihre Kommentare und nehme Ihre Anregungen für neue Videos auf.

15. November 2011

Von: Rainer Heißmann. Über den Autor

Rainer Heißmann ist Autor für Wirtschafts- und Börsenfachpublikationen und Chefredakteur vom "Optionen-Profi". Außerdem ist er Autor des Buchs "Reich mit Optionen". Seine größte Stärke: Komplexe Sachverhalte so zu erklären, dass sie auch dem Nicht-Fachmann verständlich und nachvollziehbar werden.

Regelmäßig Informationen über Videos erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Rainer Heißmann. Über 344.000 Leser können nicht irren.