Schuldnerregister: Einsehbar bei berechtigtem Interesse

Das Schuldnerregister oder auch Schuldnerverzeichnis bezeichnet das vom Vollstreckungsgericht (Amtsgericht des Wohnsitzes oder Sitz eines Schuldners) zu führende Register über Personen, die eine Eidesstattliche Versicherung abgegeben haben (§ 915 ZPO).

Das Schuldnerregister kann jeder einsehen, der ein berechtigtes Interesse daran hat. Im Schuldnerregister können zum Beispiel Informationen über die Abgabe einer eidesstattlichen Versicherungen, Haftanordnungen und Insolvenzen hinterlegt sein.

2. April 2015

Von: Heiko Böhmer. Über den Autor

Ob DAX-Titel, Rohstoff oder Emerging Marktes-Aktie: Heiko Böhmer bringt Ihnen in seinem täglichen Newsletter diese Themen näher. Neue Trends findet er dabei vor allem auf den vielen Reisen zu Finanzmessen im In- und Ausland, über die er in seinem Newsletter ausführlich berichtet.

Regelmäßig Informationen über Immobilien erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Heiko Böhmer. Über 344.000 Leser können nicht irren.