Selektionskriterien für die Kaufseite II

Der Clip setzt bei den Liquiditätskriterien für interessante Aktien an. Grundsätzlich sollte ein Ein- bzw. Ausstieg jederzeit möglich sein, dabei eine möglichst geringe Slippage erzielt werden.

Weiterhin sollte die betreffende Position nicht mehr als fünf Prozent des durchschnittlichen Tagesvolumens ausmachen, dieses relative Kriterium richtet sich daher nach dem individuell verfügbaren Gesamtkapital des Traders. Absolut gilt jedoch ein Kurs von $10 als Mindestkurs, da zu niedrige Kurse eine vergleichsweise hohe Volatilität mit sich bringen. Außerdem fallen diese Aktien meist aus der Betrachtung der Smart-Money-Marktteilnehmer.

Erfahren Sie im Clip von weiteren Zusammenhängen, die bei der Liquiditätsanalyse zu beachten sind.

2. März 2010

geve
Von: geve.