Staffelmietvertrag: Das versteht man darunter

Mietverträge, in denen turnusmäßige Mieterhöhungen vereinbart sind, bezeichnet man Staffelmietverträge (§ 557a BGB). Danach

Alles Wissenswerte zur Wohnungsbindung

Alles Wissenswerte zur WohnungsbindungFür die mit öffentlichen Fördermitteln errichteten sogenannten Sozialwohnungen gilt eine Belegungs- bzw. Wohnungsbindung. Die Vorschriften hierzu finden sich im Wohnungsbindungsgesetz (WoBindG). Neben den bundesweit geltenden Regelungen wird das Wohnungsbindungsgesetz noch… › mehr lesen

  • ist die Vereinbarung schriftlich zu treffen,
  • ist die jeweilige Miete oder die jeweilige Erhöhung in einem Geldbetrag anzugeben,
  • darf die Miete (auch nach einer Erhöhung) mindestens ein Jahr nicht geändert werden,
  • ist während der Laufzeit der Staffelmiete eine einseitige Mieterhöhung auf die ortsübliche Vergleichsmiete oder wegen durchgeführter Modernisierung durch den Vermieter ausgeschlossen,
  • kann das Recht des Mieters auf Ausschluss der ordentlichen Kündigung längstens für vier Jahre) ausgeschlossen werden.
Heiko Böhmer
Von: Heiko Böhmer. Über den Autor

Ob DAX-Titel, Rohstoff oder Emerging Marktes-Aktie: Heiko Böhmer bringt Ihnen in seinem täglichen Newsletter diese Themen näher. Neue Trends findet er dabei vor allem auf den vielen Reisen zu Finanzmessen im In- und Ausland, über die er in seinem Newsletter ausführlich berichtet.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von Heiko Böhmer. Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz