Tesla Aktie – Der nächste Volltreffer!

Wie gewohnt starte ich nun mit dem Rückblick auf die Ergebnisse von Freitag und diese lauten wie folgt: Der Dow-Jones-Index schloss nach einem minimalen Abschlag  von 0,16 Prozent bei 16.276 Punkten. Der S&P 500 Index schloss bei 1.857 Punkten, was einem Kursverlust von 0,4 Prozent entsprach. Der Nasdaq100 musste wie schon am Freitag den stärksten Kursrückgang in Kauf nehmen und verbuchte einen Abschlag von 1,0 Prozent und beendete den Handel bei 3.617 Punkten.

Negative Stimmung zum Wochenauftakt

Der Start in die neue Handelswoche ist für die Wall Street negativ ausgegangen. Zunächst einmal belasteten schwache Wirtschaftsdaten aus China, denn die Geschäfte der chinesischen Industrie gingen im März den fünften Monat in Folge zurück. Das Stimmungsbarometer fiel auf 48,1 Punkte von 48,5 Zählern im Vormonat und lag damit weiter unter der Schwelle von 50 Stellen, die Wachstum signalisiert.

Zu den schwachen Daten aus China kamen schlechte Nachrichten aus der eigenen Reihe. Der sogenannte Markit-US-PMI verfehlte mit 55,5 im März die Markterwartung von 56,5 Prozent. Dahingehend machten die Anleger Kasse und kehrten der Wall Street den Rücken zu.

Auch am heutigen Handelstag steht erneut eine Reihe an Konjunkturdaten bevor. Es dürfte also keineswegs ein langweiliger Handel werden. Schauen wir uns diese in der Kurzübersicht an:

• 14:00 – US Case Shiller Composite-20 Hauspreisindex Januar

• 15:00 – US Verbrauchervertrauen März

• 15:00 – US FHFA Hauspreisindex Januar

• 15:00 – US Verkäufe neuer Häuser Februar

• 15:00 – US Richmond Fed Herstellerindex März

Blick auf die Indizes

Zunächst der Blick auf den Dow Jones Index. Angesichts der marginalen Kursveränderung gibt es an dieser Stelle nicht viel Neues zu berichten. Aktuell notiert der Index weiterhin unterhalb des Abwärtstrends. Sofern Erholungen einsetzen: Widerstände liegen bei 16.370 und 16.450 Punkten.

Beim S&P 500 verharren wir weiterhin innerhalb der prognostizierten Seitwärtsspanne von 1.883 und 1.838 Punkten. Der punktgenaue Abprall der Vorwoche bei 1.883 Punkten war ein klares Indiz für aufkommende Schwäche.

Auch wenn der Technologiesektor unter die Räder geraten ist, so gibt es gute Nachrichten! Schließlich hat der Index mein Korrekturziel von 3.591 Punkten am gestrigen Handelstag erreicht, welches ich bei Kursen knapp oberhalb von 3.700 Punkten ausgesprochen hatte. Prompt folge auch dann schon die erste Gegenwehr der Bullen.

Tesla – Mein Kursziel wurde abgearbeitet

Es ist gerade einmal März aber in der Tat konnten schon viele vorgestellte Trading Ideen erfolgreich ins Ziel manövriert werden, so auch die Aktie von Tesla. Mein Kursziel von 217$, welches ich bei Kursen oberhalb 250$ ausgesprochen hatte, ist abgearbeitet!

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

25. März 2014

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.