Trefferquote von 91% mit diesem Muster

Ich habe mir die Performance der Aktienmärkte angesehen. Interessant sind die Jahre, in denen die Monate Januar und Februar positiv verlaufen sind.

Das Resultat ist ein Indikator, der Ihnen bis Jahresende eine sehr ordentliche Trefferquote von 91% bringt.

Ich berechne nach dem positiven Ereignis, also nach einem positiven Januar und einem positiven Februar, einfach die Performance des S&P 500 in den folgenden Monaten.

Bisher nur in einem Jahr ein negatives Ergebnis

Seit 1970 kam dieses Muster 11 Mal vor und nur einmal konnte der S&P 500 nach diesem Ereignis nicht im positiven Terrain schließen. Das war im Jahr 1987, dem Crashjahr.

In den anderen Jahren konnte der Markt immerhin im Durchschnitt in den darauffolgenden 10 Monaten bis Dezember um 10,6% zulegen – maximal 26%, wie im Jahr 1995, mindestens jedoch 4%, wie in den Jahren 2012 und 1988.

Das Jahr 2013 könnte also durchaus noch Potenzial nach oben mit sich bringen. Wir können gespannt sein, wie sich die Märkte über das Jahr hinweg entwickeln werden.

Mehr zu diesem Thema können Sie sich im heutigen Video ansehen.

22. März 2013

Heiko Seibel
Von: Heiko Seibel. Über den Autor

Jahrelang hat Chefanalyst, Diplom-Kaufmann und Master of International Economics Heiko Seibel in internationalen Brokerhäusern in Singapur und Hongkong gearbeitet und besucht noch heute regelmäßig Unternehmen in Südostasien. Sein Spezialbereich: CFDs.