Twitter Aktie – Ich hatte Sie gewarnt!

Wie gewohnt starte ich nun mit dem Rückblick auf die Ergebnisse des Vortages und diese lauten wie folgt: Der Dow-Jones-Index schloss nach einem minimalen Abschlag von 5 Punkten Prozent bei 16.264 Punkten. Der S&P 500 Index schloss bei 1.849 Punkten, was einem Kursverlust von 0,2 Prozent entsprach. Der Nasdaq100 verbuchte erneut den stärksten Kursrückgang mit 0,5 Prozent und beendete den Handel bei 3.563 Punkten.

Konjunkturdaten im Fokus der Anleger

Am gestrigen gab es unter anderem mit dem BIP und Daten zum amerikanischen Arbeitsmarkt durchaus zwei Schwergewichte zur Konjunktur. Die US-Wirtschaft wuchs im vierten Quartal zwar mit 2,6 Prozent etwas stärker als zunächst geschätzt, aber dennoch etwas weniger als von Experten erwartet. Zugleich besserte sich die Lage am Arbeitsmarkt. Die Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe sank in der vergangenen Woche überraschend auf den tiefsten Stand seit November.

Doch dies war noch nicht alles. Des Weiteren folgte die Zahl der in den USA erfolgten Baugenehmigungen. Diese war im Februar langsamer gestiegen als bislang erwartet. Laut dem US-Handelsministerium erhöhten sich die Baugenehmigungen auf Monatssicht um revidiert 7,3 Prozent. Ursprünglich war aber eine Zunahme von 7,7 Prozent erwartet.

Blick auf die Indizes

Beim Dow Jones Index gibt es nicht viel zu sagen. Dieser tänzelt herum und kann sich nicht wirklich für eine Richtung entscheiden. Die zuletzt erfolgten Ausbrüche über den Abwärtstrend entpuppten sich ja immer wieder als Fehlausbruch und dieser Zustand könnte uns auch im Monat April begleiten. Widerstandsmarken bleiben bei 16.370 und 16.450 Punkten bestehen! Auf der Unterseite rechne ich damit, sofern der Widerstandsbereich nicht geknackt werden kann, es nochmals in Richtung 16.060 Punkte fallen wird.

Auch beim S&P 500 kann nicht viel Neues berichtet werden, da sich dieser weiterhin innerhalb der Seitwärtsspanne von 1.883 – 1.838 Punkten bewegt. Allerdings nähert sich der Index nun mehr und mehr der unteren Begrenzung. Dahingehend könnten den Bullen bald die Finger jucken.

Weiter geht es mit dem Nasdaq100 Index. Der Technologiesektor bleibt deutlich unter Druck und hat am gestrigen Handelstag bereits das 62er Fibonacci Retracement erreicht. Diese Unterstützung muss nun verteidigt werden! Andernfalls hat dies übergeordnete Auswirkungen und bedeutet im Klartext: Wir werden die Marke von ca. 3.420 Punkten in den nächsten Monaten sehen!

Twitter – 50$ Marke war die Falltür!

Ich hatte Sie davor gewarnt, dass wenn die 50$ Marke nachhaltig durchbrochen werden sollte, es deutlich abwärts gehen. Mittelfristig sogar bis unter die 40$ Marke und daran halte ich auch fest!

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten


Aktienstudie
Zum Jahresstart in diese 3 Werte investieren

Wer 2017 noch nicht zugeschlagen hat, sollte diese Werte spätestens zum Jahresstart 2018 ins Depot überführen. Wir erklären, welche 3 Werte Sie jetzt brauchen, um erfolgreich ins neue Jahr zu starten und satte Gewinne zu realisieren.

Klicken Sie jetzt hier, um sich "3 Top-Aktien 2018" GRATIS zu sichern! ➜


28. März 2014

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Tranding Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.