US Aktien Spezial – Apple, Coca Cola und mehr!

Normalerweise starte ich mit dem Rückblick der Indizes. Da sich die Wall Street  aufgrund des Martin Luther King Feiertages eine Auszeit gönnte, möchte ich Ihnen heute keine unnötigen Wiederholungen präsentieren.

Aus diesem Grunde habe ich mich dazu entschlossen, mich in der heutigen Ausgabe ausschließlich auf Ihre Lesermails bzw. Aktienwünsche zu konzentrieren. Gleich vier US Aktien werde ich in der heutigen Ausgabe unter die Lupe nehmen.

Apple – Schlagen die Bullen jetzt zu?

Zunächst einmal widme ich mich der Apple Aktie. Dieser Aktie steht immer wieder auf der Hitliste der Leseraktien. Charttechnisch notiert der iPhone Riese nah einer Schlüsselstelle. Hierbei lohnt sich der Blick auf den Wochenchart. Der Aufwärtstrend ist weiterhin intakt.

Dieser verläuft in der aktuellen Handelswoche bei ca. 525$. Nur knapp darunter wartet bei ca. 520$ eine horizontale Unterstützung. Kann dieser Bereich verteidigt werden, rechne ich damit, dass einem Anstieg bis 575$ nichts im Wege steht. Vorsicht ist geboten, sofern die Unterstützungszone gebrochen werden sollte!

3D Systems – 97$ in der Spitze

Nun gut, mein Kursziel von 100$ wurden leider nicht mehr erreicht. Nach dem Ausbruch über ca. 85$ prognostizierte ich das Potenzial von ca. 100$ als Ziel. In der Spitze notierte die Aktie bei 97,14$. Im Anschluss daran setzte eine scharfe Korrektur, welche wiederum bei 84$ endete und dies nicht ohne Grund.

Die Aktie vollzog einen sogenannten Pullback auf die Ausbruchszone und die 38 Tage-Linie diente als zusätzliche Unterstützung. Der Aufwärtstrend ist weiterhin intakt und dahingehend könnten die Bullen wieder zuschlagen. Wer aktuell einen Ansatzpunkt für einen Stop Loss sucht, dem kann ich nur die Marke von 84$ ans Herz legen!

Coca Cola – Trading Plan intakt

Keine Frage: Coca Cola ist ein fantastisches Unternehmen und somit auch eine attraktive Aktie. Dennoch halte ich vorerst an meinem favorisierten Szenario einer Korrektur fest. Da der Aktie weiterhin kein Rückfall in den Trendkanal gelungen ist, rechne ich damit, dass die Aktie innerhalb des ersten Quartals auf ca. 36,30$ zurückfallen wird.

General Electric – Bullen schon eingestiegen?

Gute Geschäfte in den USA und den Wachstumsmärkten haben General Electric zum Jahresende einen kräftigen Gewinnschub gebracht. Der Überschuss legte im vierten Quartal um fünf Prozent auf 4,2 Milliarden Dollar zu, wie der Konzern vor wenigen Tagen mitteilte. Charttechnisch verläuft das Handelsjahr 2014 nicht allzu rosig.

Ende 2013 schloss die Aktie bei 28,00$, um im laufenden Monat Januar zeitweise bis auf 26,28$ zurückzufallen. Bei ca. 26,20$ verläuft eine wichtige Unterstützung. Diese ist aus Sicht der Bullen unbedingt zu beachten. Darüber bestehen Chancen bis zunächst 27,50$. Unterhalb 26,20$ wird es hingegen ungemütlich, weshalb eine Absicherung an dieser Marke durchaus empfehlenswert ist.

Mehr dazu wie gewohnt im heutigen US Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online: Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

21. Januar 2014

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Tranding Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.