Vom Anfänger zum Profi IV

Begleiten Sie im vorliegenden Videoclip die Entwicklungsschritte vom Anfänger über den Status des Fortgeschrittenen und Halbprofis bis zu einem Profi-Trader.

Ein Anfänger verdeutlicht sowohl im technischen als auch mentalen Bereich Defizite, erst bei Erkenntnis der eigenen Schwächen liegt die Voraussetzung für den Status eines Fortgeschrittenen vor.

Diesem obliegt die Aufgabe sich Fachwissen über Money- und Risikomanagement anzueignen, sein neu erworbenes Fachwissen simuliert ein fortgeschrittener Trader am besten durch Paper-Trading bis er das Break-Even Level im längerfristigen Zeitraum erreicht.

Ein Halbprofi zeichnet sich dann durch die Anwendung von sämtlichen Facetten des Risikomanagements aus, er erzielt dauerhafte Gewinne und arbeitet vornehmlich an der Ausweitung seiner mentalen Stärke.

Für einen Profi-Trader gehören konsequent geplantes sowie angewendetes Risiko- und Moneymanagement zu den Alltagsaufgaben. Ein Profi zeichnet sich vor allem durch seine Fähigkeit aus großen Positionen traden zu können, somit aber auch das Risiko großer Verluste mental verarbeiten zu können.


Aktienstudie
Zum Jahresstart in diese 3 Werte investieren

Wer 2017 noch nicht zugeschlagen hat, sollte diese Werte spätestens zum Jahresstart 2018 ins Depot überführen. Wir erklären, welche 3 Werte Sie jetzt brauchen, um erfolgreich ins neue Jahr zu starten und satte Gewinne zu realisieren.

Klicken Sie jetzt hier, um sich "3 Top-Aktien 2018" GRATIS zu sichern! ➜


5. März 2010

geve
Von: geve.