Wal-Mart ist wieder ein Volltreffer!

Wie gewohnt starte ich mit der Übersicht der Ergebnisse des letzten Handelstages. Der Dow-Jones-Index schloss nach einem Abschlag von 0,2 Prozent bei 18.011 Punkten.

Der S&P 500 Index beendete den Handel mit 2.109 Punkten, was einem Verlust von 0,1 Prozent entsprach. Der Nasdaq100 schloss 0,3 Prozent leichter und ging mit 4.509 Punkten aus dem Handel.

Täglich grüßt das Murmeltier

Es ist und bleibt eine Pattsituation. Um eine Entscheidung im US Markt herbeizuführen muss es wohl eine bedeutsame Nachricht am Markt geben. Die bisherigen Jahreshochs bleiben der Deckel und auf der Unterseite stellen die letzten Korrekturpunkte unverändert eine Unterstützung dar.

Die anhaltende Unsicherheit rund um Griechenland lässt die Anleger auf der einen Seite weiterhin kalt, hingegen ist kaum ein Käufer zu finden. Der Markt ist wie eingefroren. Die zwischenzeitlichen Gewinne konnten nicht verteidigt werden und der US Markt schloss wie Eingangs beschrieben leicht im Minus.

Kommt der Knall?

Griechenland steht unter Zeitdruck: Am Freitag wird eine Kreditrate von rund 300 Millionen Euro an den IWF fällig. Aber das ist noch nicht alles.

Insgesamt müssen im Juni rund 1,6 Milliarden Euro an den Fonds überwiesen werden und im Juli und August stehen 6,7 Milliarden Euro für die EZB an.

Ohne ein weiteres Rettungspaket stehen die Chancen schlecht, dass Griechenland diese Forderungen begleichen kann. Rückt die Pleite nun näher?

Der heutige Handelstag

Vielleicht sorgt der heutige Handelstag für ein wenig Bewegung. Eine Flut von Wirtschaftsdaten steht bevor und am Abend folgt gegen 20 Uhr MEZ die Veröffentlichung des Beige Books. Es ist eine Zusammenfassung von Kommentaren der zwölf regionalen Zentralbanken der USA über die aktuellen wirtschaftlichen Bedingungen in ihrer Region.

Wal-Mart auf dem Weg zum Ziel

Es fehlt nicht mehr viel und dann wäre die Short Trading-Idee am Ziel angelangt. Behalten Sie also weiterhin die Marke von 72,50$ im Auge!

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten


Aktienstudie
Zum Jahresstart in diese 3 Werte investieren

Wer 2017 noch nicht zugeschlagen hat, sollte diese Werte spätestens zum Jahresstart 2018 ins Depot überführen. Wir erklären, welche 3 Werte Sie jetzt brauchen, um erfolgreich ins neue Jahr zu starten und satte Gewinne zu realisieren.

Klicken Sie jetzt hier, um sich "3 Top-Aktien 2018" GRATIS zu sichern! ➜


3. Juni 2015

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Tranding Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.