Wall Street – 3M Aktie bröckelt…

Der vierte Tag in Folge ging auch unterm Strich mit wenig Kursveränderung zu Ende. Die Feiertage stehen bevor und wie erwartet nimmt das Handelsvolumen und somit auch die Volatilität ab.

Übergeordnet ist alles bestens

In Summe steht die Börsenampel an der Wall Street weiterhin auf Grün. Die Indizes müssen schon einige Prozentpunkte verlieren, um überhaupt erst ein negatives Signal zu erzeugen. Es herrscht weiterhin ein Ausnahmezustand an der Wall Street und gerade dort sollte man sich nicht gegen den Trend aufstellen. Es ist weiterhin davon auszugehen, dass erst im Januar die Bären wieder zum Zuge kommen.

3M im Chartcheck

Zum Abschluss noch ein Blick auf die Aktie von 3M. Mittel- bis langfristig ist wie beim Aktienmarkt alles intakt. Kurzfristig hat sich die Lage jedoch ein wenig eingetrübt. Die 38 Tage-Linie dient nun als Unterstützung. Sollte diese keinen Halt bieten, ist davon auszugehen, dass sich die Abwärtsbewegung bis zu der Marke von circa 220 US-Dollar fortsetzen wird.

Wall Street – Weiterhin stark…

Wall Street – Weiterhin stark…Bei den amerikanischen Aktienindizes geht es weiter steil bergauf. Zumindest mit Hinblick auf den Dow Jones und S&P 500 Index. Der Tehnologieindex Nasdaq hingegen stagniert vor der psychologisch wichtigen Marke… › mehr lesen

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

John Gossen
Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Trading Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.