Wall Street – Alphabet hat keine Probleme…

Die EU-Kommission hat Alphabet (Google) wegen Marktmissbrauchs beim Handy-Betriebssystem Android zu einer Rekordstrafe von 4,3 Milliarden Euro verdonnert. Bereits im Vorjahr erhielt das Unternehmen eine Strafe von über 2 Milliarden Euro, jedoch aufgrund eines anderen Bereiches. Jede andere Aktie würde wohl mit Kursabschlägen auf solch eine Meldung reagieren, jedoch nicht Alphabet.

Medienberichten zu Folge besitzt Alphabet einen Cash-Bestand von über 100 Milliarden. Natürlich handelt es sich bei der Strafe in Höhe von 4,3 Milliarden Euro um einen satten Posten, allerdings nicht im Verhältnis zu den Reserven die Alphabet hat. Deshalb hat es den Aktienkurs auch nicht beeinflusst. Im Gegenteil: Alphabet verharrt auf Rekordniveau und kann bei einer Verteidigung der im Video genannten Unterstützungen seine Rally bis 1.225/1.240 US-Dollar fortsetzen.

Techs mit unglaublicher Stärke

Ich gebe offen zu, dass ich nicht damit gerechnet habe, dass der Technologieindex so weit in diesem Jahr kommt, was allerdings vor allem der Kursentwicklung der sogenannten FANG-Aktien zu verdanken ist. Ob die Kursanstiege gesund oder ungesund sind, dies soll jetzt nicht das Thema sein. Wir konzentrieren uns auf die Fakten und die sehen wie folgt aus. In einem Wort ausgedrückt: Bullisch!

Wall Street – FED bleibt auf Kurs!

Wall Street – FED bleibt auf Kurs!Wie üblich starten wir mit der Übersicht der gestrigen Schlusskurse an der Wall Street. Der Dow-Jones-Index schloss mit einem Plus von 0,4 Prozent bei 14.512 Punkten. Der breiter gefasste S&P-500… › mehr lesen

Besser könnte es aktuell nicht ausschauen, was natürlich nicht bedeutet, dass es auch bergab gehen kann. Aber oberhalb von 7.300 Punkten ist diese Wiese grün und bis dahin wird kein Bulle seine Positionen geben. Erst wenn diese Marke wieder nachhaltig fallen sollte, ist mit mehr Bewegung nach unten zu rechnen. Vorher bleibt alles in den Händen der Bullen.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

John Gossen
Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Trading Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.