Wall Street – Amazon enttäuscht

Wie gewohnt beginne ich mit dem Rückblick auf den letzten Handelstag. Der Dow Jones schloss nach einem Minus von 0,1 Prozent bei 19.884 Punkten. Der S&P 500 Index beendete den Handel bei 2.280 Punkten und ging mit einem Plus von 0,1 Prozent aus dem Handel. Es fehlt noch der Nasdaq100 Index und dieser schloss nach einem Minus von 0,1 Prozent bei 5.147 Punkten.

Unterm Strich wirklich wenig

Die Börsenwoche neigt sich dem Ende zu. Viele Wirtschaftsdaten, Quartalszahlen und die US-Notenbank konnten für keine klare Richtung an den amerikanischen Aktienmärkten sorgen.

Amazon enttäuscht

Starkes Wachstum sind die Amazon-Aktionäre längst gewohnt oder sollen wir schon sage, eher etwas verwöhnt? Gestern Abend meldete der Onlineriese nach US-Börsenschluss ein Umsatzwachstum von 22 Prozent auf 43,4 Milliarden Dollar. Das Ergebnis löste keine Begeisterung aus, denn Analysenschätzungen nach wurde mit einem Umsatz von 45 Milliarden Dollar oder mehr gerechnet. Ich bleibe dabei: Ich bin ein großer Fan von Amazon und halte weiterhin ein Potenzial bis zur 1.000$ Marke in den kommenden 12-18 Monaten für denkbar.

Indizes bleiben gemischt

Weiterhin habe ich das Gefühl, das der Dow Jones und S&P 500 Index tendenziell so langsam an ihre Grenzen angelangt sind. Beim Technologieindex Nasdaq hingegen bin ich mir noch nicht ganz so sicher aber hier könnte sich in den kommenden drei bis fünf Handelstagen eine Entscheidung abzeichnen.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

3. Februar 2017

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.