Wall Street – Amazon mit einem Pullback?

Wie gewohnt beginne ich mit dem Rückblick auf den letzten Handelstag. Der Dow Jones schloss nach einem Plus von 0,1 Prozent bei 21.998 Punkten. Der S&P 500 Index beendete den Handel nach einem Minus von 0,1 Prozent bei 2.464 Punkten. Es fehlt noch der Nasdaq100 Index und dieser schloss nach einem Minus von 0,1 Prozent bei 5.907 Punkten.

Warten auf das FOMC Protokoll

Gestern haben sich die amerikanischen Aktienmärkte zu recht wenig hinreißen lassen. Hintergrund könnte hierfür das bevorstehende FOMC Sitzungsprotokoll, welches heute Abend um 20.00 Uhr MEZ veröffentlicht wird. Es kann wie immer zu diesem Zeitpunkt zu einer erhöhten Volatilität kommen – vielleicht endet es aber auch in einem „non-event“. Egal wie: Es lohnt sich aber immer darüber im Vorfeld informiert zu sein!

Blick auf die Indizes

Die zuletzt erfolgte Aufwärtsbewegung hat den Bären wieder einen schnellen Strich durch die Rechnung gemacht. Ob die aktuelle Bewegung nun aber wieder direkt zu neuen Rekordständen führt, ist noch fraglich. Charttechnisch müssen alle drei Indizes nun über den 10 Tages-Durchschnitt wieder klettern, um zunächst einmal in Richtung des Allzeithochs zu klettern und selbst dann, stellt sich noch immer die Frage, ob die Märkte nach oben durchstarten.

Amazon – Interessante Lage…

Nach den enttäuschenden Quartalszahlen ging es für die Amazon-Aktie deutlich bergab und mein erstes Ziel wurde mit 950 US-Dollar erfolgreich abgearbeitet. Ähnlich wie der US-Markt ist auch Amazon nun wieder ein Stück nach oben geklettert. Jedoch ist charttechnisch noch keine Entwarnung zu geben. Im Gegenteil: Im Bereich von 1.000 US-Dollar könnte die Aktie wieder massiv unter Druck geraten.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

16. August 2017

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.