Wall Street – Amazon steckt in einer Korrektur…

Der amerikanische S&P 500 Index behauptet aktuell bereits die erste Kursunterstützung bei 2.916 Punkten per Tagesschluss. Sofern diese Marke verteidigt wird, ist und bleibt die Bewegung der Bullen zu 100 Prozent intakt. Erst mit einem Bruch der Marke von 2.916 Punkten per Tagesschluss (EoD) wird eine Konsolidierung wahrscheinlich. Weiterführende Kursziele für eine Konsolidierung sind das heutige Thema meiner Ausgabe anhand des S&P 500-Tagescharts. Ziele in Richtung von 2.863 und 2.791 Punkten könnten in den kommenden Wochen zur Realität werden.

Amazon rutscht nach unten

Amazon ist und bleibt einer meiner Lieblingsaktien wie Sie vermutlich schon vor langer Zeit festgestellt haben. Das Monopol von Amazon und die Zukunft birgt noch eine Menge an Potenzial. Allerdings ist hiervon auch schon ein großer Teil im aktuellen Kurs eingepreist. Zuletzt als die Aktie bei 2.000 US-Dollar notierte betonte ich, dass sich kaum Käufer finden werden. Inzwischen steckt die Amazon-Aktie in einer Konsolidierung.

Der gestrige Rebound ist auf eine doppelte Kursunterstützung zurückzuführen. Eine Gegenreaktion im intakten Abwärtstrend ist deshalb völlig in Ordnung. Unterhalb von 1.964 US-Dollar dürfte die Bewegung nach unten aber wieder an Fahrt gewinnen. Übergeordnet halte ich es für möglich, dass die Amazon-Aktie im vierten Quartal bis 1.740 US-Dollar fallen wird. Vielleicht ist dann wieder der Punkt gekommen, um die Aktie zu kaufen. Egal wie, ein großer Fan der Aktie bin und bleibe ich!

Wall Street – Amazon im Abwärtssog…

Wall Street – Amazon im Abwärtssog…Wie gewohnt beginne ich mit dem Rückblick auf den letzten Handelstag. Der Dow Jones schloss nach einem Plus von 0,1 Prozent bei 22.703 Punkten. Der S&P 500 Index beendete den… › mehr lesen

Charts hergestellt mit Tradesignal Online

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Trading Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.