Wall Street – Amazon überrascht mal wieder!

Wie gewohnt beginne ich mit dem Rückblick auf den letzten Handelstag. Der Dow Jones schloss nach einem Plus von 0,1 Prozent bei 20.981 Punkten. Der S&P 500 Index beendete den Handel bei 2.387 Punkten und ging mit einem Minus von 0,1 Prozent aus dem Handel. Es fehlt noch der Nasdaq100 Index und dieser schloss nach einem Plus von 0,5 Prozent bei 5.575 Punkten.

Der letzte Handelstag der Börsenwoche steht bevor und die Vorgaben sind gar nicht mal so schlecht. Warum? Gestern Abend präsentierten nachbörslich diverse Schwergewichte ihre quartalszahlen. Dazu gehörten unter anderem Amazon, Google und Microsoft. Insbesondere Amazon und Google-Konten dabei die Erwartungen deutlich übertreffen, wovon die Aktien im nachbörslichen Handel bereits deutlich profitieren konnten. Wie schon in der Vergangenheit bzw. auch insbesondere in den vergangenen Handelns Tagen sind es also mal wieder die Technologiewerte, die den amerikanischen Aktienmarkt beflügeln.

Die Amazon-Aktie möchte ich in der heutigen Ausgabe ein wenig in den Vordergrund stellen. Denn aufgrund der nachbörsliche Kursentwicklung steuert die Aktie und in der Tat immer näher auf meinen mittelfristiges bzw. langfristiges Kursziel von 1.000 $ zu. Als ich dieses Kursziel vor wenigen Monaten nochmals bestätigte hielten mich in der Tat einige für verrückt. Aber an der Börse ist eben alles möglich und die Amazon Aktie hat dies deutlich bewiesen.

Um Ihnen aber gleich noch an dieser Stelle einen kleinen Tipp mit auf den Weg zu geben, ich halte es für sinnvoll nun den Stop immer weiter nachzuziehen und aktuell bereits bei 900 $ zu platzieren. Schließlich steht der Börsenmonat Mai und eine möglicherweise saisonal schwache Börsenphase bevor, wovor sich auch eine Amazon Aktie nicht schützen dürfte. Den perfekten Einstieg oder auch Ausstieg findet man nie aber durch aktives Management seiner Positionen lässt sich mittel bis langfristig ein positiver Effekt immer wieder erzielen lassen.

Ein abschließender Hinweis

Die heutige Ausgabe möchte ich nun durchaus mit einem warnenden Hinweis beenden. Ich bin der Meinung, dass es jetzt ein guter Zeitpunkt ist, um Gewinne an der Börse mitzunehmen. Innerhalb der nächsten drei bis vier Monate wird es meines Erachtens deutlich niedrigere und somit bessere Einstiegschancen an den internationalen Aktienmärkten geben.

Mehr Informationen gibt es wie immer innerhalb des Videos.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

28. April 2017

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.