Wall Street – Amgen im Fokus

Haben wir nun das Verlaufshoch mit knapp 24.800 Punkten gesehen? Aktuell stehen die Chancen weiterhin nicht schlecht. Basierend auf dieser Grundlage gibt es natürlich auch einen sogenannten Trading-Plan. Dieser lautet wie folgt: Steigt der Dow Jones Index nicht mehr über 24.800 Punkte, rechne ich damit, dass der Index bis 22.500 Punkte in den kommenden 6-7 Wochen fallen wird. Über welche Marke darf der Index auf gar keinen Fall ansteigen? Hierbei handelt es sich um das 62er Retracement bei 25.250 Punkten. Diese Marke ist die absolute Obergrenze.

Stundenchart lässt alles offen

Auch wenn die Chancen nicht so schlecht sehen, lohnt sich immer wieder ein Blick auf die kürzere Zeitebene. Der Stundenchart sieht beispielsweise gar nicht mal so schlecht aus, weshalb die Bullen aktuellen auch keinen Grund haben, um in Panik zu verfallen. Hier könnte es durchaus im Bereich von 500 Punkten auf- und abwärts gehen.

Technologie koppelt sich ab

Weiterhin ist deutlich zu vernehmen, dass sich der Technologiesektor vollständig abkoppelt. Das Rekordhoch rückt hier mit jedem Tag immer näher. Wie lange diese Tatsache noch anhalten kann? Der Markt entscheidet es natürlich. Eines ist sicher: Die Vergangenheit hat uns schon mehrfach gezeigt, wie verrückt sich ein Markt entwickeln kann und wie verspätet oftmals die Realität zurückkehrt.

Amgen vor Ausbruch?

Im Eiltempo kletterte die Amgen Aktie von circa 180 auf rund 240 US-Dollar. Nun ist die Aktie an einem wichtigen Widerstand angekommen. Gelingt der Ausbruch oder endet es in einem Fehlausbruch?

Charts hergestellt mit Tradesignal Online

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

Wall Street – Amgen im Chartcheck

Wall Street – Amgen im ChartcheckWährend es noch am Freitag ganz leicht an der Wall Street bergab ging, deuten bereits am heutigen Montagmorgen die US-Futures auf einen sehr positiven Handelsauftakt hin. Die Übertreibungsphase hält unverändert… › mehr lesen

John Gossen
Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Trading Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von John Gossen. Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz