Wall Street – Anleger sind nervös!

Wie gewohnt starte ich zunächst mit der Übersicht der Ergebnisse des Vortages. Der Dow-Jones-Index schloss nach einem Abschlag von 1,6 Prozent bei 16.719 Punkten. Der S&P 500 Index ging mit 1.935 Punkten aus dem Handel, was einem Rückgang von 1,5 Prozent entsprach. Der Nasdaq100 beendete den Handel bei 3.958 Punkten und ging mit einem Verlust von 1,4 Prozent aus dem Handel.

Anleger auf der Flucht

Die letzte Kurserholung der amerikanischen Aktienindizes ist wieder vollkommen verpufft. Dabei hat die Charttechnik wieder einmal gezeigt, dass diese ein treffsicheres und dadurch ein ertragreiches Hilfsmittel für den nachhaltigen Erfolg ist. Keine Sorge: Ich lasse die Aussage nicht unbegründet im Raum stehen.

Wichtige Widerstände wurden nicht geknackt

Erinnern Sie sich kurz an meine gestrige US Video Ausgabe zurück. Dort demonstrierte ich Ihnen unter anderem, dass der S&P 500 und Nasdaq100 vor dem 62er Fibonacci Retracement wieder in Knie gegangen ist und hierdurch eine temporäre Erholung wieder zu Ende gegangen sein kann. Anhand der gestrigen Kursentwicklung brauche ich keinerlei weitere Fakten auf den Tisch zu legen.

Wie immer möchte ich aber alle 3 Indizes zum Thema machen und hierzu fehlt noch der Dow Jones Index. An dieser Stelle eine Passage aus meiner gestrigen Ausgabe zum Dow Jones Index, welche wie folgt lautete:

„Unterhalb 17.150 Punkte steht die aktuelle Erholung des Dow Jones Index auf wackeligen Beinen. Vorstellbar wäre auch eine Seitwärtsbewegung zwischen 16.700 und 17.150 Punkten.“

So schnell sind wir schon wieder auf der unteren Begrenzungsspanne aufgeschlagen und somit wird die amerikanische Notenbank am heutigen Abend darüber entscheiden, ob der US Markt nach unten durchrutscht oder eine Erholung eingeleitet wird! Spannung wie in einem Krimi ist demnach garantiert.

Biogen – Noch ein Stück

Noch immer bin ich nicht am Ziel angekommen aber erneut ein Stück in die richtige Richtung gekommen. Schließlich beinhaltete meine Short Trading Idee eine Abwärtsstrecke von rund 40$. Mein Ziel ist und bleibt eine Schließung der Kurslücke bei 303$. Geduld ist und bleibt eine der wichtigsten Tugenden an der Börse und wie Sie sehen – Sie zahlt sich in den meisten Fällen sehr gut aus! Also – halten Sie durch! Der Trend ist bereits nach unten gebrochen und liefert demnach ein weiteres Verkaufssignal.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

8. Oktober 2014

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Tranding Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.