Wall Street – Apple im Chartcheck!

Der Ausnahmezustand der amerikanischen Aktienmärkte geht weiter und weiter. Die Ära Trumps hat definitiv in die Hände der Bullen gespielt, denn der Aktienmarkt befindet sich seit dem Amtsantritt steil auf dem Weg nach oben – wie auch in der Vorwoche. Alle Trends, ob kurz, mittel oder langfristig sind unverändert intakt und somit gibt es keine charttechnischen Verkaufssignale – im Gegenteil!

Angst vor einer Korrektur bleibt gegeben

Die Angst vor einer Korrektur steigt und steigt, denn schließlich hat der US-Aktienmarkt seit mehr als einem Jahr keine Korrektur vollzogen. Und selbst die Konsolidierungen sind immer wieder klein ausgefallen, was für die Stärke der Bullen spricht. Der Knall wird kommen aber wann? Darauf gibt es keine Antwort und weiterhin gibt es nur eine Möglichkeit: Gehen Sie mit dem Trend aber sichern Sie unbedingt mit einem Stop-Loss ab.

Apple Aktie steckt fest

Der iPhone-Riese musste so einigen Gerüchten in den vergangenen Wochen entgegenwirken. Die Aktie kann von dem positiven Markttrend schon seit zwei Monaten nicht mehr profitieren. Charttechnisch sind die im Video genannten Marken von Bedeutung.

Apple und die 1.000 US-$

Apple und die 1.000 US-$Zum Wochenschluss widmen wir uns heute dem Thema Apple. Hier liegen Wunsch und Wirklichkeit weit auseinander, das hat sich in den letzten Monaten gezeigt. Steilflug der Apple-Aktie Erinnern Sie sich… › mehr lesen

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Trading Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.