Wall Street – Apple überzeugt!

Wie gewohnt beginne ich mit dem Rückblick auf den letzten Handelstag. Der Dow Jones schloss nach einem Minus von 0,5 Prozent bei 19.864 Punkten. Der S&P 500 Index beendete den Handel bei 2.280 Punkten und ging mit einem Minus von 0,1 Prozent aus dem Handel. Es fehlt noch der Nasdaq100 Index und dieser schloss nach einem Minus von 0,2 Prozent bei 5.116 Punkten.

Minus zum Monatsabschluss

Die Konsolidierung hält an – zumindest beim Dow Jones Index. Der S&P 500 Index hält sich recht stabil und Tech-Werte bleiben weiterhin stark. Während der Dow Jones Index den Handelsmonat Januar nahezu unverändert beendet hat, konnte der Tech-Index deutlich zulegen. Nun bleibt abzuwarten, ob die Stärke im Tech-Index abbaut oder ob sie den Dow Jones Index wieder über die 20.000er Marke katapultiert.

Fed im Fokus

Heute Abend richten sich die Blicke gespannt auf die US-Notenbank. Die nächste Leitzinsentscheidung steht bevor. Ich gehe nicht von einer weiteren Anhebung aus aber an der Börse ist wie immer alles möglich.

Apple springt nach oben

Gestern Abend ging es nachbörslich richtig spannend zu, denn die Anleger blickten gespannt auf die Quartalszahlen von Apple und der iPhone Riese konnte positiv überraschen. Im vierten Quartal verkaufte der Konzern 78,3 Millionen iPhones. Das waren 3,5 Millionen mehr Geräte als im Quartal zuvor, dadurch stieg der Umsatz um mehr als drei Prozent auf 78,4 Milliarden Dollar. Nachbörslich ging es mit der Aktie um circa 3 Prozent nach oben. Ist das vielleicht ein charttechnischer Befreiungsschlag?

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

1. Februar 2017

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.