Wall Street – Bullen in Kauflaune

Wie gewohnt starte ich mit dem Rückblick auf die Ergebnisse des Vortages und diese lauten wie folgt: Der Dow-Jones-Index schloss nach einem Gewinn von 0,5 Prozent bei 16.919 Punkten. Der S&P 500 Index ging mit 1.981 Punkten aus dem Handel, was ebenfalls einem Gewinn von 0,5 Prozent entsprach. Der Nasdaq100 beendete den Handel bei 4.040 Punkten und verbuchte einen erzielte wie Dow Jones und S&P ein Zuwachs von 0,5 Prozent.

Bullen bleiben am Ball

Wenn ein Aktienmarkt sich aktuell von seiner feinsten Seite zeigt, dann ist es wohl die Wall Street. Gute Konjunkturdaten und das Ausbleiben weiterer Hiobsbotschaften aus den diversen Krisengebieten haben die Wall Street den zweiten Tag in Folge beflügelt. Der Immobilienmarkt schürte Konjunkturoptimismus, auch die Inflationsentwicklung fiel nach dem Geschmack der Börsianer aus. Vor allem die Baubranche boomt. So wurden im Juli deutlich mehr Baugenehmigungen erteilt und Bauvorhaben in Angriff genommen als erwartet.

Überkaufter Marktstatus, na und?

Definitiv sind Dow Jones und Co. mit den aktuellen Kursständen deutlich überkauft. Schließlich hat der Gegenangriff der Bullen einen recht großen Umfang angenommen. Nicht immer muss aber ein überkaufter Marktstatus zu einer Korrektur führen. Bis es dann doch zu einer Korrektur kommt kann es aber dauern. Durch die Reihe sind neue Kaufsignale zustande gekommen und weitere stehen unmittelbar bevor.

Blick auf die Indizes

Positiv zu werten ist, dass dem Dow Jones Index gestern ein erfolgreicher Ausbruch über das 62er Retracement gelang. Vorsicht vor einem Rückfall. Solange dieser aber nicht erfolgt, bleibt Potenzial bis zum bisherigen Jahreshoch. Dem S&P 500 fehlen nur noch mickrige 10 Punkte bis zu seinem Jahreshoch, welches natürlich als Widerstand fungiert. Der Nasdaq100 hat schon längst neue Höchststände erklommen und muss sich nun wieder mit der mittelfristigen Begrenzung auseinander. Diese Hürde ist definitiv enorm!

Apple – Einstiegsziel ist erreicht

Schon vor langer Zeit hatte ich einen Anstieg bis auf 100,7$ bei der Apple Aktie aufgrund der Stärke der Aktie erwartet. Dieser blieb jedoch aus und wurde nun einige Wochen später erreicht. Seit dem Aktiensplit ist die Aktie somit wieder auf dem Allzeithoch angelangt. Ein Grund zum Durchatmen…

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

20. August 2014

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.