Wall Street – Bullen kommen aus den Löchern hervor

Wie gewohnt starte ich mit dem Rückblick auf die Ergebnisse von Freitag und diese lauten wie folgt: Der Dow-Jones-Index schloss nach einem Zuwachs von 1,1 Prozent bei 16.553 Punkten. Der S&P 500 Index ging mit 1.931 Punkten aus dem Handel, was ebenfalls einem positiven Ergebnis von 1,1 Prozent entsprach. Der Nasdaq100 beendete den Handel bei 3.888 Punkten und verbuchte somit das kleinste Kursplus mit 0,7 Prozent.

Wichtiges Lebenszeichen der Bullen

Bevor ich einen kleinen Ausblick auf die bevorstehende Handelswoche werfe, möchte ich mit Ihnen den vergangenen Freitag nochmals Revue passieren lassen. Es war ein turbulenter Handelstag und die Bullen mussten um den letzten Halt kämpfen. Schließlich waren es wichtige Marken, welche es nun zu verteidigen galt.

Im Dow Jones Index konnte die sogenannte 200 Tage-Linie verteidigt werden. Von dort aus setzten die Bullen zum erhofften Gegenschlag an. Die erwünschte technische Erholung ist somit gestartet aber es bleibt fraglich, wie weit diese noch führen kann oder ob diese vielleicht schon wieder vor ihrem Ende steht. Entscheidung für die Erholung des Dow Jones war insbesondere der S&P 500 Index.

Dieser fiel wie erwartet bis auf fast 1.902 Punkte zurück (Tief 1.904) und von dort setzte die ebenfalls erwartete Erholung ein. Andernfalls hätte sich die nächste Falltür eröffnet. Beim Nasdaq100 Index konnte ebenfalls der Unterstützungsbereich von 3.850/3.840 Punkten mit einem Tief von 3.848 Punkten verteidigt werden.

Die Kuh ist aber nicht vom Eis

Wie Sie wissen war ich in den vergangen 8 Wochen stets bärisch für den Markt gestimmt und meine Korrekturziele wurden allesamt erfolgreich abgearbeitet. Wichtige Unterstützungen sollten nun verteidigt werden, um eine technische Erholung einzuleiten. Präzise Kursprognosen für diese Woche auszusprechen halte ich aber für eine schwierige Aufgabe, schließlich wird die Politik die Aktienmärkte dominieren. Unabhängig von der Richtung: Bleiben Sie stets auf der Hut!

Apple – Unbeeindruckt von Marktkorrektur

Die Apple Aktie hat sich in den vergangenen Wochen sehr stark gehalten. Ein paar Dollar nach unten aber mehr war für die Bären nicht drin. Die Veröffentlichung des iPhone 6 scheint nicht mehr allzu weit entfernt zu sein.

Vor der angeblichen Apple-Präsentation am 9. September will ein Insider nun die Hardware-Details kennen – und bestätigt damit einige der kursierenden Gerüchte. Jedenfalls scheinen Anleger die Hoffnung auf einen neuen Kassenschlager zu haben und diese bleiben demnach dem Papier treu.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

11. August 2014

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.